Die „Jung­lö­wen“kom­men

Fuß­ball-Re­gio­nal­li­ga TSV Rain spielt ge­gen die zwei­te Mann­schaft des TSV 1860 München

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort - VON MICHA­EL RUISINGER Rain Auf­ge­bot TSV Rain Schieds­rich­ter

Al­les an­de­re als po­si­tiv ver­lief der heu­te zu En­de ge­hen­de Mo­nat Ok­to­ber für die Fuß­bal­ler des TSV Rain. Aus den in die­sem Ern­te­mo­nat bis da­to aus­ge­tra­ge­nen vier Punkt­spie­len hol­ten die Schütz­lin­ge von Trai­ner Jür­gen Steib ge­ra­de ein­mal ei­nen Punkt. Die­ser ge­lang im letz­ten Heim­spiel beim 2:2-Un­ent­schie­den ge­gen den schwä­bi­schen Ri­va­len FV Il­ler­tis­sen. Un­glück­lich ver­lief das Heim­spiel ge­gen den FC Augs­burg II durch dem ver­schos­se­nen Elf­me­ter. Hier wä­re sonst mehr drin ge­we­sen als die 1:3-Nie­der­la­ge. Chan­cen­los war man da­ge­gen in den bei­den Aus­wärts­spie­len beim FC Am­berg (0:1) und zu­letzt bei der SpVgg Bay­reuth (1:3).

In der Sum­me liegt der TSV Rain da­durch vor dem letz­ten Vor­run- den­spiel­tag auf Rang 13 mit 18 Punk­ten. Die­ses Zwi­schen­er­geb­nis ent­spricht den Er­war­tun­gen. Bis zur Win­ter­pau­se lie­gen aber noch fünf schwe­re Auf­ga­ben vor dem TSV Rain. Und hier liegt der Fo­kus ein­deu­tig in den drei Heim­spie­len. Heu­te ge­gen den TSV 1860 München II (14 Uhr). In ei­ner Wo­che, am 7. No­vem­ber zum Rück­run­den­auf­takt ge­gen den TSV Buch­bach und im letz­ten Spiel des Ka­len­der­jah­res 2015 am 28. No­vem­ber ge­gen den SV Schal­ding/Hei­ning. Aus­wärts bei der zur­zeit auf­stre­ben­den SpVgg Un­ter­ha­ching, und beim SV Wa­cker Burg­hau­sen sind die Chan­cen eher von ge­rin­ger Na­tur. Ers­te­re eli­mi­nier­ten am Di­ens­tag­abend den auf­stre­ben­den Zweit­li­gis­ten RB Leipzig im DFB-Po­kal durch ei­nen sen­sa­tio­nel­len 3:0-Heim­sieg.

Beim heu­ti­gen Geg­ner TSV 1860 München II läuft es in die­ser Sai­son noch nicht wie ge­wünscht. Punkt­gleich mit dem TSV Rain be­le­gen die „Jung­lö­wen“nur auf­grund der bes­se­ren Tor­dif­fe­renz Rang zwölf. Die Elf des 36-jäh­ri­gen Trai­ners Da­ni­el Bier­of­ka hinkt den ei­ge­nen Er­war­tun­gen deut­lich hin­ter­her. Bier­of­ka muss vie­le sehr jun­ge, ta­len­tier­te Spie­ler erst an das ho­he Re­gio­nal­li­gaNi­veau her­an­füh­ren.

Die meis­ten To­re er­ziel­ten bis­her Ni­co Kar­ger mit fünf Tref­fern und der 19-jäh­ri­ge Richard Neu­de­cker mit drei To­ren. Neu­de­cker stand am Di­ens­tag­abend in der ers­ten Mann­schaft beim 2:1-Po­kal­er­folg beim Bun­des­li­gis­ten FSV Mainz 05 in der Start­elf und durf­te bis zur 83. Spiel­mi­nu­te spie­len. Ob Neu­de­cker heu­te in Rain da­bei ist oder am Sonn­tag in der Zweit­li­ga-Mann­schaft ge­gen den MSV Duis­burg zum Ein­satz kommt, ist noch of­fen.

Auf­grund der sehr aus­ge­gli­che­nen Ta­bel­len­si­tua­ti­on der Re­gio­nal­li­ga Bay­ern kann sich heu­te ei­gent­lich kein Team ei­ne Nie­der­la­ge leis­ten. Die­se hät­te ein wei­te­res Ab­rut­schen in der Ta­bel­le zur Fol­ge. Der TSV Rain strebt nun ei­ne Ver­söh­nung mit dem Ok­to­ber an, der ihm bis­her gar nicht ge­wo­gen war.

Lutz und Jo­zi­no­vic (Tor), Küh­ling, Schus­ter, Trie­bel, Jorsch, Mit­ter­hu­ber, Ark­a­das, Müller, Bo­bin­ger, Wi­ta­sek, Ha­ber­mey­er, Goia, Doll, Her­ger, Rie­dels­hei­mer, Friedl und Krug.

Jo­han­nes Hu­ber (TSV Bo­gen).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.