Di­cke Luft

Um­welt Die Be­las­tung mit Stick­stoff­di­oxid ist in vie­len Städ­ten zu hoch. Das kann Fol­gen ha­ben

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Augs­burg Ei­ne ho­he Be­las­tung der Luft mit Stick­stoff­di­oxid bleibt ein Pro­blem in baye­ri­schen Städ­ten. An der Lands­hu­ter Al­lee in Mün­chen, ei­ner be­kann­ten Pro­blem­zo­ne, lag die Be­las­tung 2016 im Jah­res­mit­tel­wert bei 80 Mi­kro­gramm pro Ku­bik­me­ter und über­schritt da­mit den Grenz­wert von 40 Mi­kro­gramm um das Dop­pel­te, wie das Um­welt­bun­des­amt (UBA) er­mit­tel­te. Auch am Münch­ner St­a­chus (56 Mi­kro­gramm), in der Augs­bur­ger Karl­stra­ße (46), der Von-der-Tan­nStra­ße in Nürn­berg (46), am Re­gens­bur­ger Rat­haus (42) und am Stadt­ring in Würz­burg (42) wur­de der Grenz­wert über­schrit­ten.

Schuld sind nach An­ga­ben des Um­welt­bun­des­am­tes vor al­lem Die­sel-Au­tos. Über­all in Deutsch­land at­men Stadt­be­woh­ner laut UBA wei­ter zu viel ge­fähr­li­ches Stick­stoff­di­oxid ein. An 57 Pro­zent der Mess­sta­tio­nen an stark be­fah­re­nen Stra­ßen über­schrit­ten die Wer­te 2016 im Jah­res­mit­tel den Grenz­wert.

Und das kann Fol­gen für die Ge­sund­heit ha­ben: Ho­he Kon­zen­tra­tio­nen von Fe­in­staub und Stick­stoff­di­oxi­den kön­nen zu Atem­weg­sund Herz­kreis­lauf­er­kran­kun­gen füh­ren.

Bes­ser sah es im Jahr 2016 in Bay­ern und ganz Deutsch­land in Sa­chen Fe­in­staub­be­las­tung aus. An 15 Ta­gen lag der Wert an der Lands­hu­ter Al­lee in Mün­chen über 50 Mi­kro­gramm pro Ku­bik­me­ter. Er­laubt sind bis zu 35 Ta­ge. Grund zur Ent­war­nung ge­be es aber auch da nicht, be­ton­te ei­ne UBA-Spre­che­rin. Denn schon En­de Ja­nu­ar sei der Wert al­lein in Nürn­berg 15 Mal über­schrit­ten wor­den.

Die Fe­in­staub­wer­te wa­ren bun­des­weit so nied­rig wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr, den EU-Grenz­wert riss nur die Mess­sta­ti­on Neckar­tor in Stutt­gart. Al­ler­dings mahn­te das Um­welt­bun­des­amt an, dass die von der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on WHO emp­foh­le­nen Grenz­wer­te noch an fast je­der vier­ten Mess­sta­ti­on über­schrit­ten wür­den. Die­se sei­en deut­lich stren­ger als die Grenz­wer­te der EU.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.