Mos­lem stört Trau­er­fei­er mit Koran­sprü­chen

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Mit den Wor­ten „Ich kom­me im Na­men des Pro­phe­ten, um den Un­gläu­bi­gen die Bot­schaft Al­lahs zu ver­kün­den“hat ein 33 Jah­re al­ter Mos­lem im frän­ki­schen Sch­naittach ei­ne Trau­er­fei­er ge­stört. Der Mann ha­be plötz­lich die Kir­che be­tre­ten und ver­sucht, sich wäh­rend der Trau­er­an­spra­che Ge­hör zu ver­schaf­fen, be­rich­te­te der Pfar­rer der evan­ge­lisch-lu­the­ri­schen Ge­mein­de Sch­naittach, Wil­fried Rö­mi­scher, am Frei­tag. Spä­ter ha­be er die Trau­er­fei­er mit dem Ver­le­sen von Koran­sprü­chen ge­stört. Ge­gen den spä­ter Fest­ge­nom­me­nen wird we­gen Stö­rung der Re­li­gi­ons­aus­übung er­mit­telt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.