Ein Stadt­schloss für ei­nen Eu­ro

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Im­men­stadt Für ei­nen Eu­ro kauf­te Pri­vat­mann Peter Seitz vor acht Jah­ren das Stadt­schloss der Stadt Im­men­stadt. Ein Ge­schäft, von dem vor al­lem das Stadt­bild pro­fi­tier­te. Denn sei­ne Fir­ma re­no­vier­te das ma­ro­de Ge­bäu­de mit ei­nem Mil­lio­nen­auf­wand. Über ei­nem Türsturz steht die Jah­res­zahl 1550 und in den ver­gan­ge­nen 466 Jah­ren wur­de im­mer wie­der an- und um­ge­baut. Ein Ost- und Süd­flü­gel so­wie ein gro­ßer Er­ker ka­men da­zu. Ge­nau­so oft wech­sel­ten die Be­woh­ner: So war es wohl das ers­te Rat­haus von Im­men­stadt, spä­ter Land­ge­richt und Po­li­zei­sta­ti­on. Heu­te sind da­rin ein Sou­ve­nir­la­den, ein Re­stau­rant und his­to­ri­sche Räu­me, in de­nen auch mal Chris­ti­an Hen­ze kocht. (ck, sf)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.