Pech­stein fährt zur WM nach Süd­ko­rea

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

Clau­dia Pech­stein tritt kom­men­de Wo­che mit fast 45 Jah­ren bei ih­rer 17. Eis­schnell­lauf-Welt­meis­ter­schaft auf den Ein­zel­stre­cken an. Die fünf­ma­li­ge Olym­pia­sie­ge­rin hat nach Ver­let­zun­gen an Rü­cken und Ober­schen­kel von Olym­pia-Arzt Bernd Wol­farth die Zu­stim­mung für ih­re Teil­nah­me be­kom­men. Es ist denk­bar, dass die Ber­li­ne­rin zum WM-Auf­takt auf die 3000 Me­ter ver­zich­tet, weil sie kaum Me­dail­len­chan­cen hat. Aus­sichts­rei­cher sind für sie das Te­am­ren­nen und ih­re Spe­zi­al­dis­zi­plin auf 5000 Me­tern. Nach dem Welt­cup in Ber­lin hat­te die Eis­schnell­läu­fe­rin auf den Rat ih­rer Ärz­te hin ihr Trai­nings­pro­gramm ge­än­dert, erst da­durch spür­te sie we­ni­ger Schmer­zen und ver­bes­ser­te ih­re La­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.