Är­ger über ho­he Ma­na­ger Bo­ni

Donauwoerther Zeitung - - Erste Seite -

Augs­burg Mit dem mil­lio­nen­schwe­ren „Ab­schieds­ge­schenk“für die VW-Ma­na­ge­rin Chris­ti­ne Hoh­mann-Denn­hardt ist die De­bat­te um hor­ren­de Ab­fin­dun­gen und Bo­nus­zah­lun­gen in Kon­zer­nen wie­der voll ent­brannt. Grü­ne und Link­s­par­tei for­dern ei­ne ge­setz­li­che Re­ge­lung. Die SPD steht un­ter Druck. Denn Kanz­ler­kan­di­dat Mar­tin Schulz hat­te sol­che ex­zes­si­ven Zah­lun­gen zu­letzt hart kri­ti­siert. Und: Chris­ti­ne Hoh­mann-Denn­hardt ist selbst SPD-Mit­glied. Sie hat als „Ethi­kChe­fin“gera­de ein­mal 13 Mo­na­te für Volks­wa­gen ge­ar­bei­tet und das Un­ter­neh­men dann mit zwölf Mil­lio­nen Eu­ro Ab­fin­dung ver­las­sen.

Was Kanz­ler­kan­di­dat Schulz jetzt tun soll­te, schreibt Jür­gen Marks im Kom­men­tar. Mehr zu der De­bat­te le­sen Sie auf Wirt­schaft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.