Inas Wunsch

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

Wie war das noch gleich mit dem ei­ge­nen Le­ben? Meist wünscht man sich das, was man nicht hat. Die Mo­de­ra­to­rin und Sän­ge­rin Ina Mül­ler ist da kei­ne Aus­nah­me. Die 51-Jäh­ri­ge wuchs mit vier Schwes­tern auf und das war ihr wohl zu kra­wal­lig. In ei­nem In­ter­view mit dem Pri­vat­sen­der Hit Ra­dio FFH sag­te sie: „Es war im­mer laut, im­mer war Ac­tion, im­mer war Kampf, im­mer war Tei­len.“Des­halb wä­re sie lie­ber ein Ein­zel­kind ge­we­sen. Der Fern­seh­zu­schau­er kann sich da­ge­gen über den Tru­bel in Mül­lers El­tern­haus freu­en. Denn in ih­rer Sen­dung „Inas Nacht“ist sie vor al­lem für ih­re fre­chen Sprü­che und di­rek­ten Nach­fra­gen be­kannt. Man stel­le sich vor, die Blon­di­ne wä­re völ­lig oh­ne ge­schwis­ter­li­che Kon­kur­renz auf­ge­wach­sen. Die Sen­dung wä­re wohl ziem­lich lang­wei­lig. (hhc)

Ina Mül­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.