Ist das Rauch­ver­bot am Strand ein Rei­se­man­gel?

Bild­band Kraft­vol­le Schwarz-Weiß-Auf­nah­men

Donauwoerther Zeitung - - Erste Seite -

Auf den Fä­rö­ern sind die Wet­ter­wech­sel oft un­glaub­lich schön, schreibt Ra­g­nar Axels­son. Der Bau­er Ják­up schaut auf sei­nem Fo­to in den dunk­len Him­mel. Er muss sich be­ei­len, mit sei­ner Ar­beit fer­tig zu wer­den, be­vor der Re­gen sein Heu rui­niert. Es sind Por­träts wie das des Bau­ern, die den Is­län­der Ra­g­nar Axels­son da­zu be­weg­ten, den Bild­band „Ge­sich­ter des Nor­dens“zu ver­öf­fent­li­chen. Das ein­fa­che, selbst­be­stimm­te Le­ben der Ark­tis­be­woh­ner, das wer­de es so nicht mehr lan­ge ge­ben. Denn heut­zu­ta­ge sei es wich­tig, dass das Le­ben in ge­ord­ne­ten Bah­nen ver­lau­fe, wes­halb das In­di­vi­du­el­le ver­schwin­de.

Der Fo­to­graf war für sei­ne Schwarz-Weiß-Auf­nah­men drei Jahr­zehn­te in Is­land, Grön­land und auf den Fä­rö­er un­ter­wegs und fo­to­gra­fier­te Men­schen, Land­scha­fen und Tie­re. Ne­ben den Fo­tos ste­hen Tex­te, in de­nen er be­schreibt, wie er die Por­trä­tier­ten er­lebt hat. Es sind pri­va­te Bil­der, aus der Si­tua­ti­on her­aus ent­stan­den, die viel über die Men­schen ver­ra­ten. Sie ge­ben auf be­ein­dru­cken­de Art und Wei­se ei­nen Ein­blick in ein har­tes, aber fas­zi­nie­ren­des Le­ben un­ter un­wirt­li­chen Be­din­gun­gen. (ja­ko)

Ra­g­nar Axels­son: Ge­sich­ter des Nor dens. Kne­se­beck, 420 S, 49,95 ¤

Fo­tos: Axels­son

Der Bau­er Ják­up und sein Blick in den Him­mel. Drei Jahr­zehn­te reis­te Ra­g­nar Axels son für sei­nen Bild­band durch Is­land, Grön­land und die Fä­rö­er In­seln.

Das Buch zeigt Men­schen, Tie­re und Land­schaf­ten aus dem Nor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.