Tie­re ach­ten, end­lich

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Kampf der Su­per­kü­he“(Wirt­schaft) vom 4. Fe­bru­ar: „Kü­he zäh­len zu den am bru­tals­ten aus­ge­beu­te­ten Ge­schöp­fen“, Zi­tat Ka­ren Duve in „An­stän­dig es­sen“. Die ge­sam­te Mas­sen­tier­hal­tung ver­ur­sacht mehr Kli­ma­schä­den als der ge­sam­te Stra­ßen- und Flug­ver­kehr. Da­zu kommt noch der im­men­se Was­ser- und Le­bens­mit­tel­ver­brauch für die Fleisch­pro­duk­ti­on. Das Wich­tigs­te ist je­doch die mit­leids­lo­se Hal­tung und Tö­tung der Krea­tu­ren. Je­der Ein­zel­ne von uns hät­te es in der Hand, durch das Kon­sum­ver­hal­ten das zu än­dern. Wir müs­sen end­lich ler­nen, Tie­re als Le­be­we­sen mit Rech­ten zu ach­ten.

Anita Men­ge, Mer­ching

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.