Un­ten trüb, oben Son­ne

Der Win­ter ist bis­her un­ge­wöhn­lich tro­cken. Und das bleibt so

Donauwoerther Zeitung - - Erste Seite - VON MICHA­EL MUNKLER

Augs­burg/Kemp­ten Wohl dem, der in die­sen Ta­gen hoch hin­aus­kommt: Denn wäh­rend es in den Tä­lern und Nie­de­run­gen Süd­deutsch­lands auch wei­ter meist un­ge­müt­lich kühl und duns­tig ist, scheint auf den Ber­gen die Son­ne. Nur in der Nacht zum Sams­tag soll ei­ne schwa­che Stö­rung für ei­ni­ge Trop­fen oder Flo­cken sor­gen.

Ges­tern war wie­der so ein Tag: Wäh­rend die Men­schen in Mün­chen, Augs­burg oder in Kemp­ten im küh­len Ne­bel­grau sa­ßen, schien auf Ne­bel­horn, Fell­horn und Te­gel­berg von früh bis spät die Son­ne. In den meis­ten All­gäu­er Ski­ge­bie­ten herr­schen wei­ter­hin gu­te Pis­ten­ver­hält­nis­se. Oben liegt bis zu ei­nem Me­ter Schnee, auf der Zug­spit­ze sind es zwei. Hö­her ge­le­ge­ne Loi­pen sind noch ge­spurt, bei­spiels­wei­se im Tann­hei­mer Tal oder in Bal­der­schwang im Ober­all­gäu.

Bis­her war der Win­ter 2016/17 viel zu tro­cken. Im De­zem­ber und Ja­nu­ar fiel zu­meist we­ni­ger als die Hälf­te der üb­li­chen Nie­der­schlags­men­ge in die­sen Mo­na­ten. Bis weit in die nächste Wo­che hin­ein wer­de es tro­cken blei­ben, sagt Do­mi­nik Smies­kol vom Deut­schen Wet­ter­dienst in Mün­chen: „Mit den Tem­pe­ra­tu­ren geht es von Tag zu Tag et­was berg­auf.“ „Bis­her lief es rich­tig gut“, sagt Si­mo­ne Zehn­pfen­nig von der All­gäu Gm­bH über den Win­ter aus Sicht der Tou­ris­mus­bran­che. Da­zu ha­be in ers­ter Li­nie das son­ni­ge Wet­ter in den Ber­gen bei­ge­tra­gen. We­gen der aus­ge­blie­be­nen Nie­der­schlä­ge sei die Na­tur­schnee­de­cke heu­er un­ter­durch­schnitt­lich ge­ring, be­tont der Pfron­te­ner Berg­füh­rer Wolf­gang Mayr. Aber die Ver­hält­nis­se für Ski­tou­ren­ge­her sei­en in den All­gäu­er und Lech­ta­ler Al­pen im Ver­gleich im­mer noch gut. Die ak­tu­el­len Schnee­hö­hen fin­den Sie im Pis­ten­und Loi­pen­te­le­gramm auf Bay­ern.

Fo­to: Fo­to­lia

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.