Gibt es ein Du­ell um den SPD Lan­des­vor­sitz?

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Nach dem Rück­zug von SPD-Lan­des­chef Flo­ri­an Pro­nold deu­tet sich min­des­tens ein Du­ell um des­sen Nach­fol­ge an: Nach SPD-Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin Na­ta­scha Koh­nen er­wägt auch der Münch­ner Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Flo­ri­an von Brunn ernst­haft ei­ne Kan­di­da­tur. End­gül­tig wol­le er sich in der kom­men­den Wo­che ent­schei­den, sag­te der 48-Jäh­ri­ge am Don­ners­tag. Er hal­te sich aber ei­ne Kan­di­da­tur of­fen. Pro­nold hat­te am ver­gan­ge­nen Frei­tag über­ra­schend an­ge­kün­digt, sich auf dem Par­tei­tag im Mai nicht mehr zur Wie­der­wahl zu stel­len. Als sei­ne Wunsch-Nach­fol­ge­rin – und als Spit­zen­kan­di­da­tin für die Land­tags­wahl 2018 – schlug er Koh­nen vor. Die­se er­klär­te dar­auf­hin am Wo­che­n­en­de ih­re Kan­di­da­tur, schlug aber im Fal­le meh­re­rer Be­wer­ber ei­ne Ur­wahl vor, an der sich al­le SPD-Mit­glie­der be­tei­li­gen kön­nen. Kan­di­da­ten kön­nen sich bis En­de Fe­bru­ar mel­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.