Rot Grün in NRW der­zeit oh­ne Mehr­heit

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Rund drei Mo­na­te vor der Land­tags­wahl in Nord­rhein-West­fa­len ist die am­tie­ren­de rot-grü­ne Ko­ali­ti­on in ei­ner Um­fra­ge oh­ne Mehr­heit. Die SPD von Mi­nis­ter­prä­si­den­tin Han­ne­lo­re Kraft bleibt im ZDF-Po­lit­ba­ro­me­ter zwar stärks­te Par­tei, rutscht aber auf 36 Pro­zent ab. Die Grü­nen ver­lie­ren eben­falls und lan­den bei 7 Pro­zent. Bei der Land­tags­wahl 2012 hat­ten die So­zi­al­de­mo­kra­ten 39,1 Pro­zent der Stim­men er­hal­ten, die Grü­nen 11,3. Die CDU ver­bes­sert sich auf 32 Pro­zent (2012: 26,3), die FDP bleibt sta­bil bei et­wa 8 Pro­zent (8,6). Die AfD lan­det laut Um­fra­ge bei 9 Pro­zent, die Lin­ke könn­te es mit 5 Pro­zent knapp in den Düs­sel­dor­fer Land­tag schaf­fen (2,5). Die jetzt noch im Land­tag ver­tre­te­nen Pi­ra­ten wür­den nach der­zei­ti­gem Stand her­aus­ge­wählt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.