Mit dem Le­bens­stil ge­gen die Gicht

Donauwoerther Zeitung - - Gesundheit -

Mit ei­ner Än­de­rung des Le­bens­stils kann der Pa­ti­ent oft selbst zu ei­ner Ri­si­ko­sen­kung bei­tra­gen. Da­zu ge­hö ren der Ab­bau von Über­ge­wicht, Fit­ness­trai­ning und ein Ver­zicht auf Zi­ga­ret­ten. Wer er­höh­te Harn­säu re­wer­te hat, soll­te zu­dem auf sei­ne Er näh­rung ach­ten, denn Pu­ri­ne in der Nah­rung kön­nen den Harn­säur­e­pool im Kör­per er­hö­hen und so zu ei­nem aku­ten Gicht­an­fall bei­tra­gen. Pu­ri­ne wer­den vor al­lem mit Al­ko­hol (be son­ders Bier), Fruc­to­se hal­ti­gen Soft ge­trän­ken, Fleisch, Fisch und Scha len­tie­ren auf­ge­nom­men. Ob­wohl auch vie­le Ge­mü­se­sor­ten wie Erb­sen oder Lin­sen Pu­ri­ne ent­hal­ten, schei­nen sie al­len­falls ei­nen ge­rin­gen Ein­fluss auf das Ri­si­ko zu ha­ben. Ei­ne Gicht kann nur sel­ten al­lein durch ei­ne pu­ri­nar me Di­ät aus­rei­chend be­han­delt wer den, be­tont Dr. Uta Kiltz, denn meist han­delt es sich um ei­ne mul­ti­fak­to ri­el­le Er­kran­kung. (bref)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.