Kret­sch­mann warnt vor Hu­mor­lo­sig­keit

Donauwoerther Zeitung - - Erste Seite -

Stutt­gart Po­li­ti­sche De­bat­ten wer­den nicht nur in den USA, son­dern auch in Deutsch­land mo­men­tan so ag­gres­siv ge­führt wie lan­ge nicht. Im In­ter­view mit un­se­rer Zei­tung spricht der ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann über die­se ge­sell­schaft­li­che Ver­ro­hung und de­ren Fol­gen. Der Grü­nen-Po­li­ti­ker er­klärt, war­um er vor ex­tre­men Kon­ser­va­ti­ven Re­spekt hat, nicht aber vor Rechts­po­pu­lis­ten. Kret­sch­mann, der in Stutt­gart mit der CDU als Ju­ni­or­part­ner re­giert, warnt vor über­trie­be­ner po­li­ti­scher Kor­rekt­heit, stellt aber zu­gleich klar, dass Spra­che nicht ver­let­zen darf. Und er sagt, war­um ihm hu­mor­lo­se Po­li­ti­ker per se ver­däch­tig sind. Das gan­ze Ge­spräch mit dem Grü­nen le­sen Sie in der Po­li­tik. (msti)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.