Deutsch­land leiht Irak ei­ne hal­be Mil­li­ar­de Eu­ro

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Deutsch­land stellt dem Irak 500 Mil­lio­nen Eu­ro für den Wie­der­auf­bau der Strom­ver­sor­gung und wei­te­rer Schlüs­sel­in­fra­struk­tu­ren be­reit. Den Ver­trag für ei­nen ent­spre­chen­den Kre­dit un­ter­zeich­ne­ten ges­tern die staat­li­che deut­sche För­der- und Ent­wick­lungs­bank KfW und die ira­ki­sche Re­gie­rung. Das Geld soll vor al­lem in von der Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat be­frei­te Ge­bie­te flie­ßen. Der Auf­bau ei­ner funk­tio­nie­ren­den Gr­und­ver­sor­gung im Be­reich von Ener­gie, Was­ser und Ver­kehr sei wich­tig für die Sta­bi­li­sie­rung des Irak und schaf­fe die Grund­la­ge für ei­ne wirt­schaft­li­che Nor­ma­li­sie­rung, sag­te ein KfW-Spre­cher. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.