Busch­brän­de in Aus­tra­li­en

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Es ist heiß, ex­trem tro­cken und es brennt: Im Süd­os­ten des Lan­des Aus­tra­li­en kämp­fen bis zu 2500 Feu­er­wehr­leu­te seit meh­re­ren Ta­gen ge­gen Wald­brän­de. Die Flam­men zer­stör­ten schon Häu­ser. Vieh­her­den star­ben. Ein Dorf brann­te fast voll­stän­dig nie­der, be­rich­te­te die Feu­er­wehr dort. In der Ge­gend, in der die Brän­de wü­ten, herr­schen jetzt Tem­pe­ra­tu­ren um 45 Grad Cel­si­us. Die Hit­ze, tro­cke­ne Bäu­me und Grä­ser ma­chen es der Feu­er­wehr schwer, die Flam­men zu lö­schen. Aus­tra­li­en liegt von uns aus ge­se­hen auf der an­de­ren Sei­te der Erd­ku­gel. Dort ist jetzt Som­mer, Brän­de sind in die­ser Zeit nicht sel­ten. Die Feu­er­wehr­leu­te hof­fen, dass die Tem­pe­ra­tu­ren sin­ken. Das ha­ben Wet­ter­leu­te vor­aus­ge­sagt. Die Brän­de sind dann bes­ser zu be­kämp­fen.

Fo­to: dpa

Bas­tel doch mal ein Fa­schings­kos­tüm sel­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.