In Mon­heim re­giert die när­ri­sche Ma­fia

Prunk­sit­zung Gai­la­chia in­sze­niert hoch­klas­si­ge Tän­ze und hu­mor­vol­le Ein­la­gen. Pau­ken­schlag des Prä­si­den­ten

Donauwoerther Zeitung - - Monheim | Tagmersheim - VON CHRIS­TI­AN HAM­MER

Mon­heim Ein stil­vol­les, ab­wechs­lungs­rei­ches, fünf­stün­di­ges Pro­gramm ha­ben die Mon­hei­mer Nar­ren ih­rem be­geis­ter­ten Pu­bli­kum ge­bo­ten. Bei der Prunk­sit­zung ver­wan­del­te sich die Stadt­hal­le in ein Ma­fia­haupt­quar­tier. Fu­rio­se Tän­ze und schrä­ge Ein­la­gen fan­den gro­ßen Bei­fall beim Pu­bli­kum. Gai­la­ch­i­aPrä­si­dent Jo­sef Kot­ter sorg­te am En­de für ei­nen Pau­ken­schlag.

Nach dem ein­drucks­vol­len Ein­zug der Ak­ti­ven be­grüß­te Kot­ter das Pu­bli­kum. Zu­sam­men mit Eva Hu­ber und Vin­cen­zo Lo Guas­to führ­te er lau­nig durch den Abend. Ei­nen tol­len, tän­ze­ri­schen Auf­takt mach­te das Kin­der­prin­zen­paar I. (Spen­nin­ger) und Ti­mo I. (Kö­nigs­dör­fer) mit ei­nem Mas­ken­ball-Auf­tritt, wie man ihn sonst nur in Ve­ne­dig fin­det. Der Kin­der­hof­staat, ver­tre­ten durch die Tanz­mäu­se, zeig­te mit ei­nem „Schmet­ter­ling­s­tanz“, was er drauf­hat.

Dann wur­de es rich­tig kri­mi­nell. Die Gai­la­chia brach­te ei­ne film­rei­fe Sze­ne auf die Büh­ne. Wie einst der Pa­te prä­sen­tier­te sich Prinz Bran­ko I. (Ba­bic) vor sei­ner in­sze­nier­ten Ma­fiahoch­zeit mit Ma­fia­b­raut Prin­zes­sin Te­re­za I. (Tho­mas). Mit­ein­an­der zeig­ten die bei­den ein fu­rio­ses Spek­ta­kel mit glück­li­chem En­de. Die­ter Tho­mas – ein wasch­ech­tes Mon­hei­mer Ori­gi­nal – fei­er­te nach jah­re­lan­ger Ab­we­sen­heit ei­ne er­folg­rei­che Rück­kehr in die Bütt. Er er­zähl­te, er sei auf ei­ner er­eig­nis­rei­chen „Schön­heits­kur“ge­we­sen, mit der er das Pu­bli­kum er­hei­ter­te.

Für ei­ne sau­be­re Büh­ne sorg­ten die „Flot­ten Fe­ger“mit ih­rer Groß­müt­ter­chen-Ein­la­ge. Ei­ner der vie­len Hö­he­punk­te war auch die Aus­ga­be von Mo­haio-TV. Eva Hu­ber und Jaque­line Wen­nin­ger be­rich­te­ten über al­ler­lei Miss­ge­schi­cke und Ku­rio­si­tä­ten aus dem Mon­hei­mer Stadt­le­ben. So er­leb­te bei­spiels­wei­se das Ehe­paar Wolf­gang und Ur­su­la S. ei­ne bö­se Über­ra­schung nach dem Ur­laub. Ihr Ba­de­zim­mer hat­te ei­nen Was­ser­scha­den. Vor­über­ge­hend ha­be der prag­ma­ti­sche Ehe­mann zum Du­schen in die na­he Stadt­hal­le ge­hen wol­len.

Den „Gro­ßen Preis von MonPia heim“ha­be nach In­for­ma­tio­nen bei­na­he Frau O. ge­won­nen. Soll hei­ßen: Sie ha­be die Leis­tung ih­res Au­tos et­was un­ter­schätzt. Auch der Prinz kam nicht un­ge­scho­ren da­von. Aus­gie­big be­rich­te­te die Re­dak­ti­on von Mo­haio-TV über sei­ne Park­platz­su­che am ers­ten Tag an sei­nem neu­en Ar­beits­platz: Er stell­te sei­nen Wa­gen kur­zer­hand auf den Chef­park­platz.

Bun­tes Spek­trum aus der Mu­sik­welt

Die Come­dy­t­rup­pe „Die jun­gen Al­ten“bot ein bun­tes Pot­pour­ri aus der Mu­sik­welt und brach­te in ih­rer Dar­bie­tung un­ter an­de­rem Wolf­gang Pe­try, Brit­ney Spears oder Andrea Berg auf die Büh­ne. Der Sketch „Ja­mes Bond hot a weng a Speck­drum“des Quar­tetts „Sch­no­fri­ro“sorg­te für viel Ge­läch­ter bei den Gäs­ten.

Je­de Men­ge Akro­ba­tik und tän­ze­ri­sches Kön­nen be­wies das Zwil­lings-Tanz­paar An­na und Le­na Knech­tel. Ein mit­rei­ßen­der Schluss­punkt war der Show­tanz der Prin­zen­gar­de, die das Pu­bli­kum in die Wei­ten des Wel­talls ent­führ­te.

Ei­ne gar nicht när­ri­sche Nach­richt gab es zum Schluss: Jo­sef Kot­ter hört als Prä­si­dent der Gai­la­chia auf. Auf sei­nen Wunsch hin tanz­ten die Prin­zen­paa­re sei­ner zehn­jäh­ri­gen Prä­si­dent­schaft noch ein­mal ei­nen Wal­zer. Zum gro­ßen Fi­na­le ver­sam­mel­ten sich al­le Mit­wir­ken­den auf der Büh­ne der Stadt­hal­le.

Fo­tos: Chris­ti­an Ham­mer

Hoch­zeit auf Ma­fia Art in Mon­heim: Prin­zes­sin Te­re­za I. und Prinz Bran­ko I. brach­ten mit ih­ren „An­ge­hö­ri­gen“bei der Prunk­sit­zung der Gai­la­chia ei­ne film­rei­fe Sze­ne auf die Büh­ne. Es gab ein glück­li­ches En­de.

Ei­nen Aus­flug ins All un­ter­nahm die Prin­zen­gar­de der Gai­la­chia und setz­te da­mit ei­nen ful­mi­nan­ten Schluss­punkt un­ter das Pro gramm.

Ge­heim­agent auf der när­ri­schen Büh­ne: „Ja­mes Bond hot a weng a Speck­drum“hieß die­ser Sketch bei der Prunk­sit­zung.

Die „Flot­ten Fe­ger“sorg­ten nur auf den ers­ten Blick für ei­ne sau­be­re Büh­ne. In Wirk lich­keit bo­ten sie ei­ne ko­mi­sche Groß­mut­ter Ein­la­ge.

Prä­si­dent Jo­sef Kot­ter ver­kün­de­te, dass er als Prä­si­dent auf­hört.

Mo­haio TV: Jaque­line Wen­nin­ger (links) und Eva Hu­ber.

Er­folg­rei­che Rück­kehr in die Bütt: Die­ter Tho­mas.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.