Lu­xus des Schnick­schnacks

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Ver­brau­cher lie­ben es zu de­ko­rie­ren“(Sei­te 1) vom 13. Fe­bru­ar: Wenn der Mensch schon al­les hat, / isst von früh bis spät sich satt. / Fet­tes Au­to, Haus mit Gar­ten, / kann in den Ur­laub mehr­mals star­ten. / Wenn dann noch üb­rig ist das Geld / wird neue De­ko sich be­stellt. / Aus­wahl gibt’s im Über­fluss / die Qu­al der Wahl bringt nun Ver­druss. / Die Wirt­schaft hal­ten wir am Lau­fen, / in noch mehr Lu­xus wir er­sau­fen. / Da wun­dern wir uns über Neid? / Da wun­dern wir uns über Streit? / Für vie­le ist’s nur Un­ge­rech­tig­keit.

Ju­dith Rein Fi­scher, Neu­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.