Fun­k­lö­cher sol­len ge­stopft wer­den

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Mün­chen Die Di­gi­tal­funk-Mas­ten von Po­li­zei, Feu­er­wehr und Ret­tungs­diens­ten sol­len künf­tig auch von Mo­bil­funk-Un­ter­neh­men ge­nutzt wer­den kön­nen – um Fun­k­lö­cher auf dem Land bes­ser stop­fen zu kön­nen. Das kün­dig­te Mi­nis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer (CSU) ges­tern nach ei­nem „Di­gi­ta­li­sie­rungs­gip­fel“mit Ver­tre­tern aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und For­schung in Mün­chen an.

Es ge­be min­des­tens sub­jek­tiv zu vie­le Fun­k­lö­cher im Frei­staat. Des­halb le­ge die Staats­re­gie­rung „höchs­ten Wert“dar­auf, hier Lö­sun­gen zu fin­den. See­ho­fer, der Te­le­kom-Vor­stands­vor­sit­zen­de Ti­mo­theus Hött­ges und Vo­da­fo­neDeutsch­land-Chef Han­nes Amets­rei­ter kün­dig­ten zu­dem an, den Aus­bau des su­per­schnel­len In­ter­nets wei­ter zu for­cie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.