Bay­er er­legt den FC Augs­burg

Bun­des­li­ga Ka­rim Bel­la­ra­bi er­zielt beim 3:1-Sieg ge­gen den FCA den 50000. Tref­fer der Bun­des­li­ga-Ge­schich­te. Die Heim­elf kann nur pha­sen­wei­se mit Le­ver­ku­sen mit­hal­ten

Donauwoerther Zeitung - - Sport - VON WOLF­GANG LANGNER

Augs­burg Die wich­tigs­te Fra­ge vor der Par­tie zwi­schen dem Bun­des­li­gis­ten FC Augs­burg und Bay­er Le­ver­ku­sen, so hat­te es den An­schein, war: Wer schießt das 50000. Tor der Bun­des­li­ga-Ge­schich­te? Ei­ne Fra­ge, die wohl vor al­lem für die Sta­tis­ti­ker von gro­ßer Be­deu­tung war. Für die bei­den Teams, die ges­tern in der Augs­bur­ger Are­na spiel­ten, war sie wohl eher un­in­ter­es­sant.

Der FC Augs­burg be­nö­tig­te drin­gend Punk­te für den Klas­sen­er­halt und Le­ver­ku­sen will noch ins in­ter­na­tio­na­le Ge­schäft. Aber um es gleich vor­weg­zu­neh­men, das 50 000. Tor der Bun­des­li­ga (jetzt dreifacher Tusch) ge­lang Ka­rim Bel­la­ra­bi mit dem 1:0 aus Le­ver­ku­se­ner Sicht in der 23. Mi­nu­te. Am En­de sieg­ten die Gäs­te, die rei­fer und sou­ve­rä­ner wirk­ten, vor 25010 Zu­schau­ern mit 3:1 (2:0).

FCA-Trai­ner Ma­nu­el Baum ließ sich die Dar­bie­tung sei­ner Trup­pe beim 0:2 in Mainz nicht ge­fal­len. Das konn­te man spä­tes­tens an der Mann­schafts­auf­stel­lung er­ken­nen. So stand Jo­na­than Schmid, der al­ler­dings auch­mus­ku­lä­re Pro­ble­me hat, nicht ein­mal im Ka­der und Don­gWon Ji, der in Mainz auch nicht auf der Hö­he war, saß auf der Bank. Tim Rie­der, der in der ver­gan­ge­nen Wo­che sein De­büt fei­er­te, muss­te eben­falls wei­chen. Au­ßer­dem fehl­ten Kon­stan­ti­nos Sta­fy­li­dis we­gen ei­ner Ma­gen-Darm-Grip­pe und Ab­wehr­spie­ler Jef­frey Gou­we­lee­uw (Rü­cken­pro­ble­me). Da­für spiel­ten von Be­ginn an Chris­toph Jan­ker, Do­mi­nik Kohr, der wie­der­ge­ne­se­ne Ja-Cheol Koo, Ge­org Teigl und Ta­ka­shi Usa­mi.

Bei­de Teams be­gan­nen unkonzentriert, da­durch gab es Chan­cen. Die ers­te da­bei hat­te nach sechs Mi­nu­ten der Ös­ter­rei­cher Teigl, als er aus sechs Me­tern knapp das Ziel ver­fehl­te. Im Ge­gen­zug muss­te FCA-Kee­per Mar­win Hitz höl­lisch auf­pas­sen, als Chicha­ri­to plötz­lich vor ihm auf­tauch­te. Die bes­te Mög­lich­keit für den FCA hat­te nach 18 Mi­nu­ten Koo, doch sein Schuss aus we­ni­gen Me­tern Ent­fer­nung rutsch­te ein paar Zen­ti­me­ter am Tor vor­bei. Als dann Bel­la­ra­bi das Ju­bi­lä­ums­tor er­ziel­te, ver­lor der FCA zu­nächst den Fa­den und Hitz ver­hin- mit ei­ner Glanz­pa­ra­de er­neut ge­gen Bel­la­ra­bi das 0:2 (32.).

Doch beim Ge­gen­an­griff zeig­te Augs­burg wie­der Spiel­kul­tur, doch er­neut Koo schei­ter­te frei­ste­hend an Tor­wart Bernd Le­no. Nach ei­ner wah­ren Feh­ler­ket­te, bei der Phil­ipp Max den An­fang mach­te, ge­lang schließ­lich Chicha­ri­to fünf Mi­nu­ten vor der Pau­se das vor­ent­schei­den­de 0:2. Vor al­lem die Ab­wehr prä­sen­tier­te sich beim FCA in man­chen Pha­sen der ers­ten Halb­zeit un­ter­ir­disch.

Nach dem Wech­sel wach­te der FCA auf und zwang die Le­ver­ku­se­ner zu­min­dest in der An­fangs­pha­se in ih­re ei­ge­ne Hälf­te, doch als dann auch noch Rául Bo­ba­dil­la (57.) al- lein auf wei­ter Flur an Le­no schei­ter­te, war es für den FCA lang­sam zum Ver­zwei­feln. Al­ler­dings kam doch noch Hoff­nung auf, denn drei Mi­nu­ten spä­ter ver­kürz­te der ehe­ma­li­ge Le­ver­ku­se­ner Kohr auf 1:2. Doch als dann in der 65. Mi­nu­te Chicha­ri­to nach ei­nem Kon­ter das 1:3 ge­lang, wuss­te man – die­ser Abend ist ge­lau­fen. „Die Nie­der­la­ge ist nur schwer zu ak­zep­tie­ren, weil wir ei­ni­ge Groß­chan­cen hat­ten. Da müs­sen wir ein­fach cle­ve­rer sein“, kri­ti­sier­te Baum.

Er­wäh­nens­wert ist noch, dass Win­ter-Neu­zu­gang Mo­ritz Leit­ner erst­mals für den FCA im Ein­satz war. Er kam in der 88. Mi­nu­te für Kohr. Hel­fen konn­te er lo­gi­scher­der­te wei­se nicht mehr viel. Nach zwei Nie­der­la­gen in Fol­ge wird es jetzt für den FCA im Kel­ler lang­sam eng. Am nächs­ten Sams­tag in Darm­stadt könn­te es zu­dem rich­tig heiß wer­den. FC Augs­burg Hitz – Ver­ha­egh, Jan­ker, Hin­te­reg­ger, Max – Bai­er – Teigl (71. Ji), Kohr (88. Mo. Leit­ner), Koo, Usa­mi – Bo ba­dil­la Bay­er Le­ver­ku­sen Le­no – Hen­richs, Jed vaj, Dra­go­vic, Wen­dell – Ben­der (44. Aran guiz), Kampl – Bel­la­ra­bi, Brandt (60. K. Vol­land) – Chicha­ri­to (67. Baum­gart­lin ger), Ha­vertz To­re 0:1 Bel­la­ra­bi (23.), 0:2 Chicha­ri­to (40.), 1:2 Kohr (60.), 1:3 Chicha­ri­to (65.) Schieds­rich­ter Harm Os­mers (Hannover) Zu­schau­er: 25 010

Fo­to: Ima­go

Ka­rim Bel­la­ra­bi dreht nach dem Tref­fer zum 1:0 ab. Es war das 50 000. Tor der Bun­des­li­ga His­to­rie und Be­ginn ei­nes schlech­ten Abends aus Augs­bur­ger Sicht. Der FCA muss sich nun wie­der wei­ter nach un­ten ori­en­tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.