Ca­pi­to Bie­nen Le­xi­kon

Donauwoerther Zeitung - - Extra -

Ord­nung For­scher sor­tie­ren ger­ne. Da­mit sie ei­nen Über­blick über die vie­len Le­be­we­sen be­hal­ten, ord­nen Bio­lo­gen zum Bei­spiel nach ver­schie­de­nen Grup­pen. Die wer­den dann zum Bei­spiel Gat­tung oder Fa­mi­lie ge­nannt. Die­se Ein­tei­lung nennt man Sys­te­ma­tik. Bei den Ca­pi­to-Bie­nen sieht das zum Bei­spiel so aus: Art West­li­che Ho­nig­bie­ne Gat­tung Ho­nig­bie­ne (Apis) Un­ter­fa­mi­lie Api­nae Fa­mi­lie Ho­nig­bie­nen und Hum­meln (Api­dae) Über­fa­mi­lie Bie­nen (Apo­idea) Ord­nung Haut­flüg­ler (Hy­men­op­te­ra) Klas­se In­sek­ten (In­sec­ta) Du siehst: Die Grup­pen wer­den im­mer grö­ßer und be­inhal­ten im­mer mehr Un­ter­grup­pen. Die mehr als 20 000 Bie­nen wer­den in sie­ben Fa­mi­li­en und 520 Gat­tun­gen ein­ge­teilt.

Klep­to­pa­ra­si­ten So wer­den Tie­re ge­nannt, die an­de­ren Tie­ren die Nah­rung oder das Nest steh­len. Pa­ra­sit ist ein an­de­res Wort für Schma­rot­zer und „Klep­to“lei­tet sich von dem alt­grie­chi­schen Wort für „steh­len“ab. (lea)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.