Sohn ge­winnt 32 Jah­re nach Sieg des Va­ters

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

Der Spring­rei­ter Phi­lip Rü­ping hat erst­mals den Gro­ßen Preis von Ne­u­müns­ter ge­won­nen. 32 Jah­re nach dem Sieg sei­nes Va­ters Micha­el Rü­ping setz­te sich der Sohn am Sonn­tag im Sat­tel von Cl­in­ta durch. Der 32-jäh­ri­ge Schles­wi­gHol­stei­ner war mit sei­ner Stu­te schnel­ler als Chris­ti­an Ku­kuk aus Rie­sen­beck mit Cor­dess. Drit­ter wur­de der eben­falls feh­ler­freie Mar­co Kut­scher aus Bad Es­sen mit Qua­dros. „Ich bin das bes­te Pferd ge­rit­ten, das es hier gibt auf dem Tur­nier“, sag­te der Sie­ger und lob­te das zehn­jäh­ri­ge Pferd. „Ich muss­te nur rü­ber rei­ten, den Rest hat sie ge­macht.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.