Mehr Geld für die Trup­pe

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Bud­get Die Wei­chen für ei­ne lang fris­ti­ge Er­hö­hung der Fi­nanz­mit­tel für die Ver­tei­di­gung sind be­reits ge stellt. Der Wehr­etat ver­grö­ßer­te sich 2016 im Ver­gleich zu 2015 um 1,1 Mil­li­ar­den Eu­ro auf 35,1 Mil­li ar­den. Bis 2020 sol­len es über 39 Mil­li­ar­den Eu­ro sein. Doch wenn das Zwei Pro­zent Ziel er­reicht wer den soll, müss­te der Etat auf mehr als 60 Mil­li­ar­den hoch­schnel­len.

Per­so­nal Die Bun­des­wehr will ihr Per­so­nal kräf­tig auf­sto­cken. Bis 2024 sol­len die Streit­kräf­te auf 198 000 Sol­da­ten und mehr als 61 000 Zi­vi­lis­ten wach­sen, teil­te das Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um am Di­ens­tag mit. Der­zeit zählt die Bun des­wehr knapp 178 000 ak­ti­ve Sol­da­ten. (ska)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.