Schnipp­schnapp Kra­wat­te ab

Donauwoerther Zeitung - - Sport Capito -

Schnipp, schnapp! Kurz nicht auf­ge­passt – und schon stan­den vie­le Män­ner am Don­ners­tag plötz­lich mit ab­ge­schnit­te­ner Kra­wat­te da. Der Grund war der Start in die hei­ße Pha­se des Fa­schings. In man­chen Ge­gen­den Deutsch­lands nennt man die­sen Tag oft Wei­ber­fast­nacht. Oft sa­gen Fa­schings­fans aber auch „Schmut­zi­ger Don­ners­tag“da­zu. An dem Tag gibt es ei­ne Tra­di­ti­on: Ver­klei­de­te Frau­en lau­fen mit Sche­ren her­um und schnei­den Män­nern die Kra­wat­ten ab. Die Frau­en stür­men oft auch in die Rat­häu­ser, um den Bür­ger­meis­tern dort die Schlip­se ab­zu­schnei­den. Mit der Wei­ber­fast­nacht geht die Kar­ne­vals­zeit rich­tig los. Bei den Stra­ßen­um­zü­gen in den Städ­ten wer­den in den nächs­ten Ta­gen wie­der Mil­lio­nen Men­schen un­ter­wegs sein. Sie al­le hof­fen auf gu­tes Wet­ter. Am Don­ners­tag ging das näm­lich lei­der schief. Star­ker Wind zer­zaus­te die Pe­rü­cken von vie­len ver­klei­de­ten Fa­schings­fans. Au­ßer­dem reg­ne­te es oft hef­tig.

Fo­to: dpa

Ges­tern war kein gu­ter Tag für Kra­wat ten­trä­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.