Wann wer­den UKW Ra­di­os ab­ge­schal­tet?

Donauwoerther Zeitung - - Medien -

Die Bun­des­re­gie­rung hat ei­nen Ak­ti­ons­plan für den Um­stieg auf die di­gi­ta­le Ra­dio­ver­brei­tung vor­ge­legt. In dem Pa­pier wird al­ler­dings kein Ab­schalt­da­tum für die Ver­brei­tung von Ra­dio über UKW fest­ge­legt. Der Ver­band Pri­va­ter Rund­funk und Tele­me­di­en kri­ti­sier­te den Plan, in dem un­ter an­de­rem ge­for­dert wird, dass Hör­funk­emp­fangs­ge­rä­te künf­tig ver­pflich­tend mit ei­ner di­gi­ta­len Schnitt­stel­le aus­ge­stat­tet wer­den müs­sen, scharf: Der neue Über­tra­gungs­stan­dard DAB+ wer­de ein­sei­tig ge­för­dert, neue Tech­no­lo­gi­en kön­ne man aber „po­li­tisch nicht ver­ord­nen“. Die Aus­strah­lung von Pro­gram­men über UKW soll in Deutsch­land lang­fris­tig zu­guns­ten von DAB+ ein­ge­stellt wer­den. Nor­we­gen hat als ers­tes Land Eu­ro­pas be­reits Mit­te Ja­nu­ar mit der Ab­schal­tung der ana­lo­gen Ra­dio­über­tra­gung über UKW be­gon­nen. (epd, wi­da)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.