Ran an den Fisch

Die Wir­te der Re­gi­on la­den zum Fisch­es­sen ein

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort - Www.do­nau­wo­er­t­her zei­tung.de/frei­zeit

Noch zie­hen die Nar­ren im Kon­fet­ti-Re­gen durch die Stra­ßen. Doch am Ascher­mitt­woch ist der Fa­sching vor­bei. Die Fas­ten­zeit mit ei­nem gro­ßen Fisch­es­sen am Ascher­mitt­woch zu be­gin­nen, hat sich im­mer mehr durch­ge­setzt. Auch wenn die meis­ten die Fas­ten­zeit heu­te eher lo­cker se­hen und nicht un­be­dingt auf Fleisch, son­dern auf Sü­ßig­kei­ten, Al­ko­hol oder das Fern­se­hen ver­zich­ten, wird der Ascher­mitt­woch, der heu­er auf den 1. März fällt, doch bei Vie­len tra­di­tio­nell fleisch­frei ge­stal­tet. Statt­des­sen steht oft ein Fisch­ge­richt auf dem Spei­se­plan. Denn Fisch ist nicht nur schmack­haft, son­dern auch sehr gesund und lie­fert wich­ti­ge Ome­ga 3-Fett­säu­ren. Ge­ra­de zu Ascher­mitt­woch bie­ten die Kü­chen­chefs der hei­mi­schen Re­stau­rants ih­ren Gäs­ten be­son­de­re Ge­rich­te und Me­nü­vor­schlä­ge an. Zahl­rei­che Wir­te stel­len gan­ze Fisch­kar­ten für den tra­di­tio­nel­len Ter­min zu­sam­men. In je­dem Fall dür­fen sich al­le Gäs­te auf re­gio­na­le und fri­sche Pro­duk­te und ei­nen zu­vor­kom­men­den Ser­vice freu­en. rs, tb

Fo­to: Ni­ko­ner, Fo­to­lia.com

Die Ta­fel ist ge­deckt: Die Re­stau­rants der Re­gi­on bie­ten an Ascher­mitt­woch tol­le Fisch­me­nüs zum Ge­nie­ßen an.

Fo­to: ma­hey, Fo­to­lia.com

Auch die Fisch­stän­de der Re­gi­on lo­cken an Ascher­mitt­woch mit ei­ner gro­ßen Aus­wahl an ge­räu­cher­tem Fisch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.