Göt­ze bleibt ein Pro­blem­fall

Stoff­wech­sel­stö­rung for­dert Zwangs­pau­se

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

Dort­mund Bit­te­rer Rück­schlag für Ma­rio Göt­ze. Wie in­ter­nis­ti­sche Un­ter­su­chun­gen er­ga­ben, lei­det der Fuß­ball-Welt­meis­ter an ei­ner Stoff­wech­sel­stö­rung. Da­mit scheint die Ur­sa­che für die häu­fi­gen Mus­kel­ver­let­zun­gen des Dort­mun­der Mit­tel­feld­spie­lers ge­fun­den zu sein. Laut BVB sei es „zwin­gend not­wen­dig“, ihn „aus dem Trai­nings­be­trieb zu neh­men“.

„Ich be­fin­de mich gera­de in Be­hand­lung und set­ze al­les dar­an, so schnell wie mög­lich wie­der in das Trai­ning ein­stei­gen zu kön­nen“, sag­te Göt­ze über sei­ne Si­tua­ti­on. Den­noch dürf­te der 62-ma­li­ge Na­tio­nal­spie­ler auch für das Län­der­spiel ge­gen En­g­land am 22. März in Dort­mund aus­fal­len.

Die mit vie­len Hoff­nun­gen auf mehr Ein­satz­zei­ten ver­bun­de­ne Rück­kehr vom FC Bay­ern zum Re­vier­klub hat sich für Göt­ze bis­her noch nicht be­zahlt ge­macht. In bis­her 22 Bun­des­li­ga­spie­len stand er nur neun­mal in der Start­elf, zwei­mal wur­de er ein­ge­wech­selt. In der Sai­son-Vor­be­rei­tung warf ihn ei­ne Mus­kel­ver­här­tung zu­rück.

Im De­zem­ber klag­te der Schüt­ze zum 1:0-Tri­umph der Deut­schen im WM-Fi­na­le 2014 ge­gen Ar­gen­ti­ni­en über Knie­pro­ble­me, zu­letzt über Be­schwer­den im Ad­duk­to­ren­be­reich. Sein vor­erst letz­tes Spiel für den BVB be­stritt er am 29. Ja­nu­ar ge­gen Mainz, als er in der 66. Mi­nu­te ein­ge­wech­selt wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.