Cam­per Fall: Po­li­zei zieht per­so­nel­le Kon­se­quen­zen

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

Im Fall der ver­ge­wal­tig­ten Cam­pe­rin in der Bon­ner Sie­gaue will die Po­li­zei per­so­nel­le Kon­se­quen­zen ge­gen zwei Be­am­te zie­hen, die ei­nen No­t­ruf nicht ernst ge­nom­men hat­ten. Das be­stä­tig­te ein Po­li­zei­spre­cher ges­tern. Die Be­am­ten be­kom­men dem­nach in der Po­li­zei­be­hör­de Bonn neue Auf­ga­ben zu­ge­wie­sen. In der Nacht zum 2. April war die Cam­pe­rin vor ih­rem Zelt von ei­nem Frem­den miss­braucht wor­den. Ihr Freund wähl­te den No­t­ruf. Doch bei der Po­li­zei un­ter­stell­te man ihm, er wol­le die Be­am­ten „ver­ar­schen“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.