Wem­din­ger mel­den sich zu­rück

Ten­nis Her­ren­team des TCW ge­winnt zwei­mal in vier Ta­gen. Da­men­mann­schaft ver­bucht ers­ten Match­ge­winn der Lan­des­li­ga-Sai­son – und liegt in der Ta­bel­le doch weit hin­ten

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort -

Wem­ding Nach zwei Nie­der­la­gen konn­te die ers­te Her­ren­mann­schaft des Ten­nis­clubs Wem­ding in der Be­zirks­klas­se 2 zwei Sie­ge in­ner­halb von vier Ta­gen fei­ern. Am Va­ter­tag be­zwang das Team den SSV Höch­städt mit 6:3 Punk­ten. Ju­li­us Lech­ner ver­lor in zwei Sät­zen, Flo­ri­an Se­fra­n­ek muss­te trotz sei­nes gu­ten An­griffs­ten­nis die Rou­ti­ne sei­nes Kon­tra­hen­ten an­er­ken­nen. Petr Buch­ta kämpf­te nach über­stan­de­ner Grip­pe sei­nen Geg­ner in zwei Sät­zen nie­der, Ma­xi Lech­ner und Micha­el Ro­ma­no be­herrsch­ten ih­re Geg­ner. Micha­el Tuf­fent­sam­mer zeig­te ei­nes sei­ner bes­ten Spie­le und ge­wann sou­ve­rän mit 6:1, 6:0. Nach der be­ru­hi­gen­den 4:2-Füh­rung si­cher­ten Buch­ta/Lech­ner und Se­fra­n­ek/Ro­ma­no mit ag­gres­si­vem Dop­pel­spiel den ers­ten Sai­son­er­folg.

Drei Ta­ge spä­ter wa­ren die Her­ren aus Riedlingen zu Gast. Die bei­den Spit­zen­spie­ler Se­fra­n­ek und Buch­ta er­wisch­ten nicht ih­ren bes­ten Tag und konn­ten ge­gen ih­re stark auf­spie­len­den Geg­ner nicht punk­ten. Wil­li Un­ger, Tuf­fent­sam­mer, Ro­ma­no und Ju­li­us Lech­ner be­herrsch­ten ih­re Du­el­le da­ge­gen klar. Durch ih­re drei star­ken Dop­pel bau­ten die Wem­din­ger die Füh­rung nach den Ein­zeln zum 7:2-Ge­samt­sieg aus.

Die zwei­te Her­ren­mann­schaft konn­te das Lo­kal­der­by ge­gen den TC Nörd­lin­gen 3 mit 7:2 Punk­ten für sich ent­schei­den. Andre­as Zech, Hel­mut Fär­ber und Mi­ke Krompaß sieg­ten klar in zwei Sät­zen, Alex­an­der Fors­ter und Sa­scha Pu­gel brauch­ten den Match-Tie­break, nur Erich Schu­bert muss­te die Über­le­gen­heit sei­nes Geg­ners an­er­ken­nen. Zech/Fär­ber und Schu­bert/Un­ger Phil­ipp sorg­ten durch ih­re Dop­pel­er­fol­ge für den deut­li­chen Sieg.

In Marx­heim wa­ren die Wem­din­ger Her­ren 40 beim 3:6 oh­ne ech­te Sieg­chan­ce, zu­mal die Heim­mann­schaft die zwei Spit­zen­spie­ler der Her­ren­mann­schaft ein­set­zen konn­te. So wa­ren Edu­ard Veit, Alex­an­der Fors­ter, An­ton Fär­ber und Kon­rad End­mei­er ih­ren Geg­nern klar un­ter­le­gen. Sou­ve­rä­ne Er­fol­ge von Peter Braun und Fe­renc Se­pre­nyi noch et­was Span­nung vor den Dop­peln, wo dann al­ler­dings nur die bei­den Ein­zel­sie­ger zu­sam­men auch ihr Dop­pel ge­win­nen konn­ten.

Er­neut ei­ne Nie­der­la­ge setz­te es für die Da­men in der Lan­des­li­ga. Nach der 1:8-Nie­der­la­ge beim TC Deg­gen­dorf – Ka­trin Fär­ber und Kath­rin Fack­ler konn­ten sich im Dop­pel über den ers­ten Match­ge­winn der Sai­son freu­en – war am ver­gan­ge­nen Spiel­tag die Mann­schaft aus Pfaffenhofen an der Ilm in Wem­ding zu Gast. Ni­na Bin­der schaff­te ih­ren ers­ten Ein­zel­sieg der Sai­son und war zu­sam­men mit Ma­ri­on Buch­ta auch im Dop­pel er­folg- reich. Am En­de stand ei­ne 2:7-Nie­der­la­ge.

Das zwei­te Da­men­team führ­te ge­gen den TSV Zusmarshausen in der Be­zirks­klas­se 2 durch Bi­an­ca Krompaß, An­na Se­fra­n­ek, Miriam Löfflad und Eva Gott­wald nach den Ein­zeln 4:2, nach­dem An­na Spörl und Mo­na Un­ger ih­re Ein­zel im Match-Tie­break ver­lo­ren hat­ten. Durch ih­re Dop­pel­stär­ke lie­ßen die Wem­din­ge­rin­nen nichts mehr an­bren­nen und sieg­ten schließ­lich mit 7:2 Punk­ten.

Beim Aus­wärts­spiel in Mönchs­deggin­gen la­gen sie et­was über­ra­schend nach den Ein­zeln schon aus­sichts­los mit 1:5 zu­rück, da nur An­na Spörl auf Po­si­ti­on eins ihr Ein­hiel­ten zel ge­wann. Der Dop­pel­er­folg durch Krompaß/Se­fra­n­ek war nur noch Er­geb­nis­kor­rek­tur.

Die Ju­nio­rin­nen 14 er­reich­ten in der Be­zirks­klas­se 1 beim TSV Har­burg ein 3:3. Ani­ka Schlecht und The­re­sa Schneid ge­wan­nen ih­re Ein­zel sou­ve­rän, Le­na Mie­lich ver­lor 1:6, 3:6, und Fio­na Pei­kert kämpf­te sich in den Match-Tie­break, den sie knapp mit 11:13 ver­lor. Ani­ka Schlecht/The­re­sa Schneid si­cher­ten mit ih­rem Sieg im Match­Tie­break das Un­ent­schie­den. (msef)

Wei­te­re Ju­gen­d­er­geb­nis­se: Ju­nio­ren 18 – Riedlingen 1:5; Ju­nio­rin­nen 18 – Buch­dorf 0:6; Bam­bi­ni – Mer­tin­gen 2:4.

Fo­to: Iz­só

Flo­ri­an Se­fra­n­ek si­cher­te im Dop­pel ge­mein­sam mit Micha­el Ro­ma­no den ers­ten Sai­son­sieg der TCW Her­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.