Ein her­ber Schlag

Ten­nis Ein Sieg liegt für Her­ren­mann­schaft des TC Bäu­men­heim in wei­ter Fer­ne

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort -

Bäu­men­heim Für die Her­ren­mann­schaft des TC Bäu­men­heim lag ge­gen Wer­tin­gen der Sieg in wei­ter Fer­ne. Bes­ser mach­ten es die Her­ren 55, hier muss­ten wie­der ein­mal die Dop­pel ent­schei­den.

Her­ren I, Be­zirks­klas­se 2 TC Wer­tin­gen – TC Bäu­men­heim 9:0. Die stark er­satz­ge­schwäch­ten Bäu­men­hei­mer muss­ten al­le Ein­zel deut­lich ab­ge­ben, ein­zig Micha­el Pri­e­ler konn­te sich bis in den Match-Tie­break kämp­fen, un­ter­lag dann aber. Auch in den Dop­peln ge­lang kei­ne Er­geb­nis­kos­me­tik mehr.

Her­ren 55, Be­zirks­klas­se 1 TC Bäu­men­heim – TSV Schwab­mün­chen 5:4. In der ers­ten Run­de sieg­te Karl Fleisch­mann wie­der­um sou­ve­rän, wäh­rend sich über­ra­schend Hel­mut Rie­del und Hans Schel­ler ge­schla­gen ge­ben muss­ten. Der mitt­ler­wei­le seit zwei Sai­sons un­ge­schla­ge­ne Peter Wegele setz­te sei­ne Sie­ges­se­rie fort. Im Spit­zen­ein­zel spiel­te Gün­ter Gail sehr kon­zen­triert und ef­fek­tiv und ge­wann letzt­lich si­cher (6:2/6:4). Le­dig­lich Lud­wig Schnei­der muss­te den Sieg sei­nem Geg­ner über­las­sen (5:7/3:6). In den Dop­peln wur­de es noch ein­mal span­nend. Karl Fleisch­mann/Hans Schel­ler mach­ten mit ih­ren Geg­nern kur­zen Pro­zess, wäh­rend Gail/ Schnei­der im Ein­ser­dop­pel das Nach­se­hen hat­ten. So muss­te die Ent­schei­dung im Zwei­er­dop­pel fal­len. Peter Wegele/Hel­mut Rie­del konn­ten nach ei­nem 2:5-Rück­stand den ers­ten Satz noch mit 7:5 für sich ent­schei­den und do­mi­nier­ten den zwei­ten Durch­gang klar mit 6:2.

Da­men, Kreis­klas­se 1 TC Kais­heim – TC Bäu­men­heim 5:4. Die ers­te Da­men­mann­schaft muss­te im Kampf um den Auf­stieg ei­ne bit­te­re Nie­der­la­ge ein­ste­cken. Le­dig­lich Jen­ny Wa­gner ge­wann ihr hart um­kämpf­tes Ein­zel im Match-Tie­break und auch Ute Denk sieg­te. Spit­zen­spie­le­rin Ma­nue­la Fries un­ter­lag. Die Dop­pel­be­geg­nun­gen Fries/ Gärt­ner, Ex­ner/Denk ge­wan­nen dann pro­blem­los. Ein­zig das Dop­pel Wa­gner/Ernst muss­te sei­nem über­le­ge­nen Geg­ner die Punk­te zum 4:5-End­stand über­las­sen.

Da­men II, Kreis­klas­se 2 TC Bäu­men­heim – TSV Wol­fer­stadt 3:6. San­dra Krisch­ke, Sil­ke und Se­li­na Gr­a­ben­horst muss­ten ih­re Ein­zel je­weils ver­lo­ren ge­ben, da­ge­gen konn­ten Do­ro Ein­wald und Eli­sa­beth Brennau­er je­weils ei­nen Sieg ein­fah­ren. So ruh­ten die Hoff­nun­gen im Ein­zel auf Ni­co­le Bü­gel­stei­ber, die den ers­ten Satz nur knapp mit 6:7 ver­lor. Al­ler­dings konn­te sie im zwei­ten Satz nicht mehr da­ge­gen­hal­ten und muss­te ihn klar mit 1:6 ab­ge­ben. Im Dop­pel konn­ten sich nur noch Gr­a­ben­horst und Ein­wald im Match-Tie­break durch­set­zen. Die an­de­ren bei­den Dop­pel ge­wan­nen die Gäs­te aus Wol­fer­stadt.

Da­men 30, Lan­des­li­ga TC Bäu­men­heim – TC Pen­zing 3:6. In den Ein­zeln kämpf­te Gi­se­la Rai­mann ge­gen ih­re Geg­ne­rin und ge­gen die Hit­ze. Äu­ßerst knapp ver­lor sie den ers­ten Satz im Tie­break. Der zwei­te Satz ging dann deut­lich mit 6:2 an die Pen­zin­ge­rin. Zwei Sieg­punk­te konn­te der TCB im Ein­zel für sich ver­bu­chen: Re­gi­na Haupt ge­wann sou­ve­rän mit 6:3, 6:2 und die Geg­ne­rin von Alex­an­dra Hu­ber muss­te nach ei­nem 5:0 ge­gen sie ver­let­zungs­be­dingt auf­ge­ben. Nach ei­nem Spiel­stand von 2:4 galt es, al­le drei Dop­pel zu ge­win­nen, was nicht ge­lang. Nur Na­di­ne Gärt­ner/Mar­lie­se Mül­ler ge­wan­nen.

Ju­gend Die Ju­nio­ren U18 setz­ten sich 4:2 ge­gen Thier­haup­ten durch. Trotz feh­len­der Num­mer eins und zwei konn­ten die TCB-Ju­gend­li­chen mit dem ein­ge­sprun­ge­nen Kai Ehrt und Be­ne­dikt Wit­ka mit drei ge­won­ne­nen Ein­zeln und ei­nem Dop­pel die Par­tie ge­win­nen. We­ni­ger gut lief es für die Ju­nio­rin­nen U18, ge­gen die WF Klin­gen stand ei­ne 2:4-Nie­der­la­ge zu Bu­che. Nach­dem Leo­nie Rie­ser und Ja­ni­ne Ehrt ih­re Ein­zel hart um­kämpft ge­won­nen hat­ten, muss­ten die Dop­pel ent­schei­den. Doch die­se gin­gen bei­de an die Geg­ne­rin­nen.

Die Mäd­chen U14 tri­um­phier­ten ge­gen den TC Augs­burg mit 4:2. Kat­ha­ri­na Mül­ler und Sa­b­ri­na Resch ge­wan­nen ih­re Ein­zel klar, Ma­rie Gaag erst im Match-Tie­break. Nach­dem die Geg­ne­rin­nen ein Dop­pel auf­ge­ben muss­ten, war der Sieg schon si­cher, ob­wohl das an­de­re Dop­pel knapp un­ter­lag. Dem Dei­nin­ger Team muss­ten sich die Bäu­men­hei­mer Kn­a­ben U14 beu­gen (2:4) – ih­re ers­te Nie­der­la­ge. Le­dig­lich Le­on Men­zel ge­wann sein Ein­zel und ge­mein­sam mit Ni­k­las Jos­wig auch das Dop­pel. (chsi)

Sym­bol­fo­to: Karl Au­mil­ler

Ein Spiel zum Schlä­ger Weg­wer­fen er­leb­ten die Bäu­men­hei­mer Her­ren beim TC Wer tin­gen. Am En­de stand die Höchst­stra­fe 0:9.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.