Agrar­mi­nis­ter plant Re­form des Ver­falls­da­tums

Donauwoerther Zeitung - - Wirtschaft -

Bun­des­er­näh­rungs­mi­nis­ter Chris­ti­an Schmidt will stär­ker ge­gen die Ver­schwen­dung von Le­bens­mit­teln vor­ge­hen. Ver­brau­cher soll­ten ei­ne zu­sätz­li­che Hil­fe­stel­lung be­kom­men, wie lan­ge Es­sen nach Ablauf des Min­dest­halt­bar­keits­da­tums noch ver­zehrt wer­den kön­ne, sag­te der CSU-Po­li­ti­ker dem Ta­ges­spie­gel. „Ich den­ke hier an Milch­pro­duk­te, bei de­nen ich er­gän­zend zum Min­dest­halt­bar­keits­da­tum ein Ver­brauchs­ver­falls­da­tum ein­füh­ren möch­te“, sag­te der Mi­nis­ter. „Die­ses soll klar ma­chen, bis wann die Pro­duk­te oh­ne Ge­sund­heits­be­den­ken ver­zehrt wer­den kön­nen.“Am Mitt­woch will sich Schmidt mit Ver­tre­tern der Le­bens­mit­tel­wirt­schaft, der Le­bens­mit­tel­über­wa­chung so­wie mit Wis­sen­schaft­lern tref­fen, um über Al­ter­na­ti­ven zum Min­dest­halt­bar­keits­da­tum zu spre­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.