Ja­mes Krüss Preis für Andre­as St­ein­hö­fel

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Der deut­sche Schrift­stel­ler Andre­as St­ein­hö­fel, 55, er­hält am 29. Ju­ni den Ja­mes-Krüss-Preis für in­ter­na­tio­na­le Kin­der- und Ju­gend­li­te­ra­tur. Die mit 8000 Eu­ro do­tier­te Aus­zeich­nung wird al­le zwei Jah­re ver­ge­ben, wie die In­ter­na­tio­na­le Ju­gend­bi­blio­thek in Mün­chen mit­teil­te. Andre­as St­ein­hö­fels Werk set­ze Maß­stä­be und zei­ge, wie durch in­ten­si­ve Ar­beit an Ma­te­ri­al und Spra­che so­wie im Be­wusst­sein er­zäh­le­ri­scher Tra­di­ti­ons­li­ni­en die Li­te­ra­tur wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den kön­ne, so die Ju­ry.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.