Rus­sen sol­len USA mo­na­te­lang ge­hackt ha­ben

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Neue Ent­hül­lun­gen über mut­maß­li­che rus­si­sche Ein­mi­schun­gen in den Wahl­kampf ha­ben Alarm in den USA aus­ge­löst. Die Web­site The In­ter­cept be­rich­te­te un­ter Be­ru­fung auf ein streng ver­trau­li­ches USGe­heim­dienst­do­ku­ment, rus­si­sche Ha­cker hät­ten mo­na­te­lang ver­sucht, in die US-Wahl­sys­te­me ein­zu­drin­gen. Kurz nach der Ver­öf­fent­li­chung wur­de ei­ne 25-jäh­ri­ge Frau we­gen Wei­ter­ga­be ver­trau­li­cher In­for­ma­tio­nen fest­ge­nom­men. Mos­kau wies die neu­en Vor­wür­fe ka­te­go­risch zu­rück.

Dem Be­richt zu­fol­ge sol­len Ha­cker mit Ver­bin­dun­gen zum rus­si­schen Mi­li­tär­ge­heim­dienst GRU bis kurz vor der Prä­si­dent­schafts­wahl am 8. No­vem­ber ver­sucht ha­ben, In­for­ma­tio­nen über die von den Wahl­be­hör­den ein­ge­setz­te Hard­und Soft­ware zu be­kom­men. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.