Ei­ne Jahr­hun­dert­chan­ce nicht ver­ge­ben

Donauwoerther Zeitung - - Leserbriefe -

Zu „Ge­ball­ter Wi­der­stand ge­gen Na­tio nal­park“vom 2. Ju­ni: Si­cher wä­re ein neu­er Na­tio­nal­park im Stei­ger­wald vor dem Spes­sart oder den All­gäu­er Hoch­al­pen al­lein auf­grund der Grö­ße und der Ar­ten­aus­stat­tung ers­te Wahl. Aber auch ein Na­tio­nal­park Baye­ri­sche Do­nau-Au­en hät­te auf­grund der Ar­ten­aus­stat­tung sei­ne Be­rech­ti­gung. Für den Land­kreis Do­nauRies wä­re es ei­ne Jahr­hun­dert­chan­ce, wenn der Do­nau-LechWin­kel, staat­li­che Bu­chen­wäl­der und an­gren­zen­de staat­li­che Agrar­flä­chen so­wie ehe­ma­li­ge Mi­li­tär­flä­chen ein Teil des Na­tio­nal­parks wür­den. Die Ar­ten­viel­falt vor der Haus­tür si­chern, den Tou­ris­mus an­kur­beln, die Be­kannt­heit der Re­gi­on er­heb­lich stei­gern und die Mög­lich­kei­ten neu­er Ver­mark­tungs­we­ge, wie Wei­de­fleisch aus dem Na­tio­nal­park, zu er­öff­nen, sind un­schätz­ba­re Wer­te. Oft sind die Per­so­nen, die heu­te ge­gen ein Schutz­ge­biet auf die Stra­ße ge­hen, mor­gen die, die sich be­schwe­ren, dass der Nach­bar im Schutz­ge­biet För­de­run­gen oder fi­nan­zi­el­le Aus­gleichs­zah­lun­gen er­hält. Ich hof­fe, un­se­re lo­ka­len Po­li­ti­ker ha­ben die Weit­sicht, ei­ne his­to­ri­sche Chan­ce zu er­grei­fen und fest­zu­hal­ten.

Jür­gen Scu­p­in, Do­nau­wörth

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.