Das Do­brindt De­sas­ter

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zum sel­ben The­ma: Wenn man be­denkt, dass ei­ne ganz un­spek­ta­ku­lär er­ho­be­ne Schaum­wein­steu­er im Jahr 2016 400 Mil­lio­nen Eu­ro Ein­nah­men er­brach­te, muss man das even­tu­el­le Er­geb­nis der Pkw-Maut von 0 bis 500 Mil­lio­nen ein­fach als lä­cher­lich be­zeich­nen. Die von der herr­schen­den baye­ri­schen Par­tei als Wahl­ver­spre­chen ge­for­der­te Do­brindt’sche Pkw-Maut wird als un­aus­ge­reif­tes Kon­strukt so lan­ge mit Kla­gen rech­nen müs­sen, bis sie von ei­ner eu­ro­päi­schen Maut über­holt wird. Den ös­ter­rei­chi­schen Wi­der­stand ver­ste­he ich zwar auch nicht recht, aber er be­flü­gelt zu­min­dest das Maut­de­sas­ter. Ru­dolf Amann, Sulz­berg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.