Räu­ber über­fällt zwei Ban­ken

Kri­mi­na­li­tät Ver­mut­lich weil er in der ei­nen Fi­lia­le kein Geld er­hal­ten hat, sucht der Tä­ter die nächs­te auf. Er be­fin­det sich auf der Flucht

Donauwoerther Zeitung - - Bayern -

Frei­sing Ein be­waff­ne­ter Räu­ber hat am Frei­tag zwei Ban­ken im Land­kreis Frei­sing über­fal­len. Ei­ne Groß­fahn­dung der Po­li­zei blieb zu­nächst er­folg­los. Der mas­kier­te Tä­ter hat­te zu­nächst ge­gen 12 Uhr ei­ne Bank in Kirch­dorf an der Am­per be­tre­ten und von den An­ge­stell­ten mit vor­ge­hal­te­ner Pis­to­le Geld ver­langt. Of­fen­bar weil ihm die Geld­aus­ga­be zu lan­ge dau­er­te, floh er aber oh­ne Beu­te. Et­wa ei­ne hal­be St­un­de spä­ter über­fiel er ein Geld­in­sti­tut in Kranz­berg. Dort er­beu­te­te er meh­re­re tau­send Eu­ro. Er ver­stau­te das Geld in ei­ner Stoff­ta­sche und flüch­te­te in ei­nem dunk­len Au­to. Men­schen wur­den nicht ver­letzt.

So ein Dop­pel­schlag sei „schon un­ge­wöhn­lich, die Aus­nah­me“, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher. Der Mann sei zwi­schen 30 und 35 Jah­ren alt und ha­be kur­ze Haa­re oder ei­ne Glat­ze. Die Er­mitt­ler hof­fen auf Hin­wei­se aus der Be­völ­ke­rung.

Foto: Sven Hoppe, dpa

Ver­mut­lich ein und der­sel­be be­waff­ne­te Tä­ter hat zwei Bank­fi­lia­len im Land­kreis Frei­sing über­fal­len – un­ter an­de­rem die­se in Kranz­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.