Scha­den vom Volk…

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zum sel­ben The­ma: Je nach Rech­nungs­art brach­te al­lein den deut­schen Spa­rern die Geld­po­li­tik des als EZB-Al­lein­herr­schers auf­tre­ten­den Ma­rio Draghi al­so seit 2010 zwi­schen 248 und 436 Mil­li­ar­den Eu­ro Ein­bu­ßen! Bit­te, hat un­se­re Kanz­le­rin nicht ei­nen Amts­eid ge­schwo­ren, „Scha­den vom deut­schen Volk ab­zu­weh­ren…“?

Pe­ter Smo­lek, Gerst­ho­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.