Mehr­heit will ge­setz­li­che Fahr­prü­fung für Se­nio­ren

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

70 Pro­zent der Deut­schen be­für­wor­ten ver­pflich­ten­de, re­gel­mä­ßi­ge Fahr­tüch­tig­keits­tests für äl­te­re Au­to­fah­rer. Das geht aus ei­ner Em­nid-Be­fra­gung im Auf­trag der Bild am Sonn­tag her­vor. 26 Pro­zent sind ge­gen ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­ne Über­prü­fun­gen, 4 Pro­zent wa­ren un­schlüs­sig. Über 11 000 Deut­sche über 65 Jah­re ha­ben nach An­ga­ben der Zei­tung 2015 ih­re Fahr­er­laub­nis frei­wil­lig zu­rück­ge­ge­ben. Ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) sprach sich in der Zei­tung ge­gen ver­pflich­ten­de Füh­rer­schein­tests für Se­nio­ren aus. „Un­se­re Sta­tis­ti­ken zei­gen: Äl­te­re Men­schen bau­en deut­lich we­ni­ger schwe­re Un­fäl­le als an­de­re Au­to­fah­rer“, sag­te Do­brindt. „Ob je­mand si­cher Au­to fährt, hängt nicht vom Ge­burts­da­tum ab. Mit mir wird es kei­ne Füh­rer­schein-Pflicht-Tests für Se­nio­ren ge­ben.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.