Blut­sau­ger flie­gen auf Fuß­schweiß

Donauwoerther Zeitung - - Bayern - VON JO­SEF KARG jok@augsburger all­ge­mei­ne.de

Es gibt We­sen, auf die könn­te man gut und ger­ne ver­zich­ten. Zum Bei­spiel die Gat­tung der Blut­sau­ger. Es hat ja die war­me Jah­res­zeit be­gon­nen, in der es nachts in vie­len baye­ri­schen Schlaf­zim­mern wie­der hoch­fre­quen­tig summt.

Hä­ma­to­pha­gie heißt die Er­näh­rungs­wei­se von Blut. Na­ment­lich ge­nannt sei­en an die­ser Stel­le aus­drück­lich: Stech­mü­cken. Die­se ge­flü­gel­ten Vam­pi­re sind per­fekt aus­ge­rüs­tet, um uns zu quä­len.

Ja, na­tür­lich ge­hört ge­wis­ser­ma­ßen auch der Mensch zu den Blu­tes­sern. Bei uns in Bay­ern sind Pro­duk­te wie die Blut­wurst al­len ve­ga­nen Trends zum Trotz noch im­mer ak­zep­tiert. Über­haupt gilt die Blut­wurst als ei­ne der äl­tes­ten Wur­star­ten. Sie wur­de be­reits in Ho­mers Odys­see er­wähnt. Aber dies nur ne­ben­bei, denn zu­min­dest nachts im Schlaf­zim­mer sticht der Mensch ja eher sel­ten zu, um sein Blut­be­dürf­nis zu be­frie­di­gen.

Im Mit­tel­punkt der Be­trach­tung ste­hen die Stech­mü­cken der Gat­tung Cu­li­ci­dae. Kaum ein Tier wird so schnell und oh­ne das ge­rings­te schlech­te Ge­wis­sen tot­ge­schla­gen. Es sind üb­ri­gens die Weib­chen, die dem Men­schen ge­fähr­lich wer­den. Mit ih­rem sen­sa­tio­nel­len Ge­ruchs­sinn spü­ren sie uns im Bett auf – und das, ob­wohl sie nicht ein­mal ei­ne Na­se ha­ben. Frü­her hieß es, sü­ßes Blut wür­de sie an­lo­cken. Tat­säch­lich aber sind es Aus­düns­tun­gen, die dar­über ent­schei­den, ob ei­ne Mü­cke auf ei­ne Per­son fliegt.

In­ter­es­sant ist, dass Ge­ruchs­no­ten wie Am­mo­ni­ak und But­ter­säu­re auf die Blut­sau­ger ei­nen ge­ra­de­zu un­wi­der­steh­li­chen Reiz aus­üben. Das wie­der­um sind Zer­falls­pro­duk­te von Fuß­schweiß. Manch­mal könn­te al­so Wa­schen vor Sti­chen schüt­zen. Wem das zu müh­sam ist, der kann sich ein paar Spin­nen oder Frö­sche im Schlaf­zim­mer hal­ten. De­nen sagt man nach, sie wür­den Mü­cken ge­wis­sen­haft ver­spei­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.