Abt Stro­mer in Berlin

Bra­si­lia­ner Gras­si im Au­di Drit­ter

Donauwoerther Zeitung - - Sport -

Berlin Ti­tel­ver­tei­di­ger Se­bas­tién Bu­emi hat das zwei­te der bei­den For­mel-E-Ren­nen in Berlin für sich ent­schie­den. Der Schwei­zer Re­nault-Pi­lot pro­fi­tier­te da­bei von ei­ner Zeit­stra­fe ge­gen den Schwe­den Fe­lix Ro­sen­qvist we­gen ei­nes Re­gel­ver­sto­ßes in der Bo­xen­gas­se. Ro­sen­qvist, der am Sams­tag zum ers­ten Mal in der voll­elek­tri­schen Renn­se­rie ge­won­nen hat­te, fuhr zwar auch am Sonn­tag als Ers­ter ins Ziel, wur­de we­gen der Stra­fe aber als Zwei­ter ge­wer­tet.

Bu­emi fes­tig­te da­mit sei­ne Ge­samt­füh­rung vor Lu­cas di Gras­si aus Bra­si­li­en, der im Abt-Au­di-Bo­li­den Platz drei be­leg­te. Ro­sen­qvists Ma­hin­dra-Team­kol­le­ge Nick Heid­feld, der am Sams­tag als Drit­ter noch das Po­di­um er­reicht hat­te, muss­te nach ei­nem tech­ni­schen De­fekt in der

Zu­kunft des Ren­nens ist wei­ter of­fen

Qua­li­fi­ka­ti­on als Letz­ter star­ten und wur­de nach star­ker Auf­hol­jagd Zehn­ter. Der neun­te von zwölf Sai­son­läu­fen wird am 15. Ju­li in New York aus­ge­tra­gen. Die Zu­kunft des For­mel-E-Ren­nens in Berlin ist wei­ter of­fen. Für die kom­men­de Sai­son gibt es noch kei­nen Ver­trag zwi­schen den Ver­an­stal­tern und der Renn­se­rie, im vor­läu­fi­gen Ka­len­der sind „Berlin und/oder Mün­chen“als mög­li­cher Aus­tra­gungs­ort für ei­nen deut­schen eP­rix ge­nannt. „Wir füh­ren Ge­sprä­che mit den Ver­ant­wort­li­chen, es gibt aber noch kei­ne Ent­schei­dung“, sag­te Horst Sei­del, Sport­lei­ter des or­ga­ni­sie­ren­den ADAC Berlin-Bran­den­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.