Ir­lands Re­gie­rungs­chef Ken­ny tritt zu­rück

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

En­da Ken­ny hat sich als iri­scher Pre­mier­mi­nis­ter ver­ab­schie­det. Sein Nach­fol­ger wird der ehe­ma­li­ge So­zi­al­mi­nis­ter Leo Va­ra­dkar. Der Rück­tritt kommt nicht über­ra­schend. Ken­ny hat­te schon Mit­te Mai sei­nen Rück­zug an­ge­kün­digt. Der 66-Jäh­ri­ge stand seit Mo­na­ten we­gen sei­ner Rol­le in ei­ner Schmutz­kam­pa­gne ge­gen ei­nen Po­li­zei-Whist­leb­lo­wer un­ter Druck, der Fehl­ver­hal­ten von Kol­le­gen an­ge­pran­gert hat­te und dar­auf­hin ge­mobbt wur­de. Ken­ny be­haup­te­te im Par­la­ment, erst spät von den Vor­wür­fen er­fah­ren zu ha­ben – und muss­te dies spä­ter rich­tig­stel­len. Er war seit 2002 Par­tei­chef und seit 2011 Pre­mier.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.