Vor He­le­ne!

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Sie ha­ben’s tat­säch­lich ge­schafft: das drit­te Al­bum der Chem­nit­zer Pun­kRap-Ro­cker und die drit­te Num­mer eins. Ob­wohl da doch Fi­schers He­le­ne thron­te! Es heißt „Kei­ne Nacht für nie­mand“, ist al­so an TonSt­ei­neScher­ben an­ge­lehnt und will tat­säch­lich mehr bie­ten als die leid­lich ge­witz­te Par­ty­mi­schung, die Fes­ti­vals ins Hüp­fen bringt: Ge­sell­schafts­kri­tik näm­lich. „Fens­ter“rech­net auf Ärz­teP­fa­den mit den Wut­bür­gern ab, „Skla­ve“fast schon in EAV-Al­bern­heit mit der Ar­beits­welt. Da­zwi­schen groo­vi­ge Selbst­re­fe­renz in „Band mit K“und in „Dein Lied“ei­ne Bot­schaft an die Ex mit Fremd­schäm­fak­tor… Dann lie­ber Voll­gas mit „Haus­ver­bot“. Ins­ge­samt: eher na­ja. (ws) *****

(Ver­ti­go/Uni­ver­sal)

Kraft­klub: Kei­ne Nacht für Nie­mand

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.