Schwer­ver­letz­te bei Un­fall auf B2

Ver­kehr Au­to über­schlägt sich und bleibt auf dem Dach lie­gen

Donauwoerther Zeitung - - Donauwörth -

Bäu­men­heim Am Mitt­woch­nach­mit­tag ge­gen 15.30 Uhr hat es auf der B 2 in Rich­tung Do­nau­wörth ei­nen schwe­ren Un­fall mit zwei Au­tos ge­ge­ben.

Wie die Po­li­zei mit­teilt, hat sich auf Hö­he von Bäu­men­heim ein Au­to über­schla­gen und ist auf dem Dach lie­gen­ge­blie­ben. Vier In­sas­sen aus bei­den Au­tos wur­den schwer ver­letzt. Zwei Ver­letz­te wur­den ins Do­nau­wör­ther Kran­ken­haus ge­bracht, ei­ner in die Kli­nik nach Wer­tin­gen. Der vier­te Ver­letz­te wur­de mit dem Hub­schrau­ber ins Augs­bur­ger Zen­tral­kli­ni­kum ge­flo­gen.

Un­fall­ur­sa­che war der Ein­schät­zung der Ein­satz­kräf­te nach das Ma­nö­ver ei­nes Au­to­fah­rers, der auf der rech­ten Spur in Rich­tung Do­nau­wörth un­ter­wegs war. Beim Über­ho­len ramm­te ein 26-Jäh­ri­ger ein vor­aus­fah­ren­des Au­to. Dort prall­te er seit­lich mit ei­nem an­de­ren Au­to zu­sam­men, des­sen Fah­rer nicht mehr brem­sen konn­te. Der Wa­gen des Un­fall­fah­rers kam ins Sch­lin­gern, über­schlug sich und blieb auf dem Dach lie­gen.

Die drei In­sas­sen er­lit­ten Schürf­wun­den, Prel­lun­gen und ei­ne Rip­pen­frak­tur. Der Un­fall­ver­ur­sa­cher muss­te mit ei­nem Po­ly­t­rau­ma ins Kran­ken­haus ge­flo­gen wer­den.

Die B2 war für zwei St­un­den in Fahrt­rich­tung Nor­den kom­plett ge­sperrt. Es wa­ren drei Ret­tungs­wä­gen und et­wa 20 Feu­er­wehr­leu­te der Feu­er­wehr Bäu­men­heim im Ein­satz. Der Scha­den be­läuft sich ins­ge­samt rund 35 000 Eu­ro. (dz)

Fo­to: Martin Wie­mann

Am Mitt­woch­nach­mit­tag kam es auf der B 2 bei Bäu­men­heim zu ei­nem schwe­ren Un­fall. Beim Über­ho­len kol­li­dier­te ein Au­di­fah rer mit ei­nem an­de­ren Fahr­zeug und über­schlug sich dar­auf­hin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.