Hun­der­te Han­ta­vi­rus Fäl­le in Ba­den Würt­tem­berg

Donauwoerther Zeitung - - Panorama -

In Ba­den-Würt­tem­berg sind seit Jah­res­be­ginn mehr als 460 von bun­des­weit et­wa 670 Han­ta­vi­rus­Fäl­len re­gis­triert wor­den. Im glei­chen Vor­jah­res­zeit­raum wa­ren es in dem Bun­des­land 22 Fäl­le. Han­ta­vi­ren wer­den über Kot und Urin von Rö­tel­mäu­sen ver­brei­tet. Men­schen in­fi­zie­ren sich, in­dem sie er­re­ger­hal­ti­gen Staub ein­at­men. Er­kran­kun­gen ver­lau­fen meist ähn­lich wie Grip­pe. Ur­sa­che für die ho­hen Zah­len in Ba­den-Würt­tem­berg ist das star­ke Vor­kom­men von Buch­eckern im ver­gan­ge­nen Jahr. Buch­eckern sind die Haupt­nah­rungs­quel­le der Rö­tel­maus. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.