Das Ama­dis Quar­tett bei den Re­si­denz­kon­zer­ten

Donauwoerther Zeitung - - Blickpunkt Kultur -

Für Lieb­ha­ber der klas­si­schen Kammermusik gibt es am Sams­tag, 24. Ju­ni, ei­nen Ge­heim­tipp: Das Ama­dis-Quar­tett kommt. Es gilt in Fach­krei­sen als der­zeit wohl bes­tes deut­sches Streich­quar­tett der jün­ge­ren Ge­ne­ra­ti­on. Ge­grün­det wur­de es be­reits vor fast 20 Jah­ren, die vier Strei­cher ent­de­cken sich je­doch im­mer wie­der neu und sind wohl auch dar­um heu­te ge­frag­ter denn je. Für ei­ne Mu­si­ke­rin von ih­nen nimmt das Kon­zert im Re­si­denz­schloss ei­nen ganz be­son­de­ren Stel­len­wert ein, denn die Gei­ge­rin Uta Han­na­bach ist ge­bür­ti­ge Oet­tin­ge­rin. Das Ama­dis-Quar­tett tritt zu­sam­men mit dem Kla­ri­net­tis­ten Oli­ver Klenk auf. Kon­zert­be­ginn ist um 20 Uhr. Kar­ten gibt es bei der Tou­rist-In­for­ma­ti­on Oettingen und an der Abend­kas­se. (dz)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.