Es bleibt beim Mil­lio­nen Scha­dens­er­satz

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton -

Der eins­ti­ge Kunst­be­ra­ter Hel­ge Achen­bach, 65, ist auch in ei­nem neu auf­ge­roll­ten Zi­vil­pro­zess zu Scha­den­er­satz in zwei­stel­li­ger Mil­lio­nen­hö­he ver­ur­teilt wor­den. Achen­bach und zwei sei­ner in­sol­ven­ten Fir­men sol­len der Fa­mi­lie des ge­stor­be­nen Al­di-Er­ben Bert­hold Al­brecht 18,7 Mil­lio­nen Eu­ro zah­len, ent­schied das Land­ge­richt Düs­sel­dorf ges­tern. Der Vor­sit­zen­de Rich­ter sah es er­neut als er­wie­sen an, dass der in­zwi­schen we­gen Be­trugs auch zu sechs Jah­ren Haft ver­ur­teil­te Achen­bach bei Mil­lio­nen­ver­käu­fen von Kunst und Old­ti­mern an sei­nen Duz­freund Al­brecht un­be­rech­tig­te Preis­auf­schlä­ge vor­ge­nom­men ha­be. Ge­gen das Ur­teil ist Be­ru­fung am Ober­lan­des­ge­richt mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.