Fast ein Dum­ping Preis

Donauwoerther Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Hef­ti­ger Är­ger um die Be­zirks Chro nik“(Bay­ern) vom 22. Ju­ni: Sehr er­freu­lich, dass der Be­zirk Schwa­ben ei­nen His­to­ri­ker, al­so ei­ne Fach­per­son, mit sei­ner Chro­nik be­auf­tragt hat – lei­der gilt die­ses Ex­per­ten­prin­zip nicht bei al­len öf­fent­li­chen Auf­trag­ge­bern! 800 Sei­ten in­klu­si­ve Qu­el­len­re­cher­che (al­so das Aus­wer­ten un­zäh­li­ger Sei­ten bis­her nicht ge­sich­te­ten Ma­te­ri­als) für 20000 Eu­ro Ho­no­rar: ein sehr gu­ter De­al für den Be­zirk. Man­che wür­den das so­gar als Dum­pin­gP­reis für ein­ein­halb Jah­re Ar­beit be­zeich­nen. Ei­gent­lich soll­te der Be­zirk dem Au­tor dank­bar sein. Ihn bei der Buch­prä­sen­ta­ti­on nicht spre­chen zu las­sen we­gen ei­nes po­li­tisch un­lieb­sa­men In­ter­views, grenzt an Zen­sur. Mei­nungs­frei­heit ist im­mer auch die Frei­heit der Mei­nung des an­de­ren. Die hält der Be­zirk Schwa­ben ganz si­cher aus.

Dr. Su­san­ne F. Kohl, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.