Ge­werk­schaf­ten for­dern Bes­se­rung von H&M

Donauwoerther Zeitung - - Wirtschaft -

Nied­rig­löh­ne, will­kür­li­che Ent­las­sun­gen, feh­len­de Ar­beits­si­cher­heit: Ge­werk­schaf­ter aus Deutsch­land, In­di­en und Ban­gla­desch for­dern bes­se­re Be­din­gun­gen für Be­schäf­tig­te bei den Zu­lie­fe­rern in­ter­na­tio­na­ler Mo­de­kon­zer­ne. „H&M und an­de­re Un­ter­neh­men ste­hen in der Pflicht, auf ih­re Zu­lie­fe­rer Druck aus­zu­üben“, for­der­te Ver­di-Bun­des­vor­stands­mit­glied Ste­fa­nie Nut­zen­ber­ger bei der Über­ga­be ei­nes For­de­rungs­pa­piers an die Ge­schäfts­füh­rung des schwe­di­schen Tex­til­un­ter­neh­mens. H&M sei nicht das ein­zi­ge Un­ter­neh­men, das sich bes­sern müs­se, hieß es von Ver­di. (afp)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.