Ver­brau­cher ha­ben Pro­ble­me mit der IBAN

Donauwoerther Zeitung - - Geld & Leben -

Bei der Wett­be­werbs­zen­tra­le be­schwe­ren sich im­mer wie­der Ver­brau­cher über Pro­ble­me mit der in­ter­na­tio­na­len Kon­to­num­mer IBAN. Drei bis fünf Fäl­le pro Wo­che gin­gen bei der Ende Mai ein­ge­rich­te­ten Se­pa-Be­schwer­de­stel­le ein, sag­te Rechts­an­walt Pe­ter Breun-Go­er­ke. Aus­län­di­sche Kon­ten wür­den et­wa von Ver­si­che­rern oder Kre­dit­kar­ten­fir­men nicht zur Ver­rech­nung an­er­kannt – ob­wohl das im grenz­über­schrei­ten­den Zah­lungs­ver­kehrs­raum Se­pa („Sing­le Eu­ro Pay­ments Area“) aus­drück­lich mög­lich sein soll. Be­trof­fen sei­en bei­spiels­wei­se Ar­beit­neh­mer aus dem eu­ro­päi­schen Aus­land, die in Deutsch­land tä­tig sei­en, aber wei­ter­hin ih­re Bank­ver­bin­dung in der Hei­mat nut­zen wol­len. Bei 9 von 30 kon­trol­lier­ten Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men sei fest­ge­stellt wor­den, „dass die Vor­ga­ben der eu­ro­päi­schen Se­pa-Ver­ord­nung nicht ein­ge­hal­ten wur­den“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.