Frau und Kind schwer ver­letzt

Un­fall In Mer­tin­gen fährt ein Klein­bus fron­tal in ei­nen Sat­tel­schlep­per

Donauwoerther Zeitung - - An Donau, Lech Und Schmutter -

Mer­tin­gen Ein schwe­rer Ver­kehrs­un­fall hat sich am frü­hen Mon­tag­nach­mit­tag in Mer­tin­gen er­eig­net. Ei­ne Frau aus dem Land­kreis Augs­burg war mit ih­rem Klein­bus in der Hoch­feld­stra­ße un­ter­wegs. In dem Fahr­zeug be­fand sich zu­dem ein 12-jäh­ri­ger Jun­ge aus Tru­is­heim. Wie die Po­li­zei Rain mit­teilt, ge­riet die Fah­re­rin aus noch un­ge­klär­ter Ur­sa­che auf die Ge­gen­fahr­bahn und prall­te fron­tal ge­gen ei­nen Last­wa­gen. Glück­li­cher­wei­se woll­te der Fah­rer des Sat­tel­zu­ges ge­ra­de par­ken und fuhr des­halb we­ni­ger als 20 St­un­den­ki­lo­me­ter.

Den­noch war der Zu­sam­men­stoß so hef­tig, dass so­wohl die Fah­re­rin des Klein­bus­ses als auch der Jun­ge schwer ver­letzt ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wer­den muss­ten. Die Frau zog sich mut­maß­lich Ver­let­zun­gen im Brust­be­reich zu und kam mit dem Ret­tungs­wa­gen ins Kran­ken­haus nach Do­nau­wörth. Das 12-jäh­ri­ge Kind muss­te so­gar mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber ins Zen­tral­kli­ni­kum nach Augs­burg ge­flo­gen wer­den. Bei bei­den be­steht al­ler­dings kei­ne Le­bens­ge­fahr.

Ers­ten Schät­zun­gen zu­fol­ge ent­stand am Klein­bus ein Scha­den von rund 35000 Eu­ro, am Last­wa­gen be­trägt der Scha­den cir­ca 20000 Eu­ro. Bei dem Ein­satz wa­ren ins­ge­samt zwölf Feu­er­wehr­leu­te im Ein­satz. Die Stra­ße muss­te wäh­rend der Ber­gungs­ar­bei­ten zwi­schen 13.30 und 15.30 Uhr kom­plett ge­sperrt wer­den. Zu grö­ße­ren Be­hin­de­run­gen im Stra­ßen­ver­kehr kam es je­doch nicht. (dz)

Fo­to: Wie­mann, BGB Mo­vie

Bei dem Un­fall in Mer­tin­gen am Mon­tag­nach­mit­tag wur­den zwei Per­so­nen schwer ver­letzt. Am Klein­bus ent­stand To­tal­scha­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.